Wiege, wann du stirbst

Withings Body Cardio misst die Pulswellengeschwindigkeit

Wären Waagen empathisch, würden sie nettere Werte anzeigen. Doch das bleibt ein komischer Wunsch. Denn letztlich, will man wirklich wissen, ob man früher abtreten muss? Das will die neue Cardio-Waage von Withings tatsächlich erraten können.

Datum:
Mit einer Waage das Krankheitsrisiko messen

Waagen: Überbringer schlechter Nachrichten?

Eine Waage wiegt. So war es hunderte von Jahre lang Brauch. Wir Menschen hatten lange Zeit, uns an die unerbittliche Wahrheit zu gewöhnen. Einigermaßen, solange die Gewichtswerte passabel waren. Um Gottes Willen, wenn man nur wenige Kilo über der Norm wiegt!
Doch, Wiegen stresst heute. Man könnte es so sagen, denn immerhin lebt eine ganze Industrie von der Kilogramm-Hysterie und sorgt mit einem nie endend wollenden Strom an Büchern und Tipps, wie man haufenweise Kilo wegpurzeln kann.

Personenwaagen werden smarter & netter

Doch moderne Waagen haben dazugelernt. So brutal und schonungslos geht es nicht mehr zu. Sie versuchen auf smarte Weise im Moment den Wahrheit auf die generelle Gesundheit abzuheben. Sie zeigen heute schon längst nicht mehr nur das Körpergewicht an. Es muss schon der Puls sein, der Körperfett-, Wasser- und Knochenanteil, sogar Schritte und Aktivitätsniveaus werden gemessen. Dann werden die Werte in hübschen Grafiken aufbereitet via WLAN oder Bluetooth versendet und auf dem Smartphone vor den Augen des Gesundheitswilligen ausgebreitet. Geht es nach unten, verheißt es meistens Gutes. Gar Belohnungen winken, die heute dem User mittels „Gewinn-Badges“ in Form von bunten Blümchen oder anderen Ordensformen verliehen werden. Denn der Kunde soll sich wohlfühlen, auch mit Übergewicht, hohem BMI, viel zu hohem Puls und gar Blutdruck. Was ist besser? Die knochentrockene Wahrheit oder die Wahrheit nett eingepackt? Natürlich geht den Herstellern ein Versprechen leichter von den Lippen: Menschen, die bewusst auf ihre Gesundheit achten wollen, werden mit Hilfe modernerer Messprodukte motiviert, für ihre Gesundheit aktiv zu sorgen. Man kann sich dabei gerne dem Henne-Ei-Problem stellen: Liegt es an der Waage oder an der inneren Einstellung des Menschen? Halten wir fest: Moderne Waagen können mehr, sie mutieren langsam aber sich zu Wohlgefühl-Fitnesscoaches.

Withings Body Cardio

Withings Body Cardio mit Health Mate App

Die Messwerte werden via WLAN / Bluetooth an die kostenlose Health Mate App (iOS und Android) von Withings übertragen. Die mit weiteren, bereits vorhandenen Withings-Produkte wie der Body Analyzer, Withings Activité Steel, Blood Pressure, Pulse oder auch Go kompatibel ist.

Genau in diese Kategorie Superwohlfühl-Waage reiht sich das brandneueste Modell der franzöischen Firma Withings ein: Withings Body Cardio. Die Firma hat bereits mit der Withings Body Analyzer (WS-30 und WS-50) zwei Modellvarianten in peto, die in Deutschland ein waschechter Verkaufshit sind. Die Waagen sind zwar höherpreisig, allerdings bestechen sie durch ihr Design, der Vielzahl an Messfunktionen und zudem erkennen sie bis zu acht Personen, womit jede Person via Smartphone-App ihre eigenen Messwerte einsehen und dauerhaft speichern kann.

Pulswellengeschwindigkeit: Von Null auf Hundert?

Die Wthings Cardio geht nun einen Schritt weiter und misst die Pulswellengeschwindigkeit obendrauf. Die Waage spuckt zunächst das Gewicht und BMI sowie Körperfett, Körperwasseranteil, Muskel- und Knochenmasse aus. Zusätzlich kann sie mehr als das Schwestermodell Body Analyzer: Sie misst die Herzfrequenz im Stehen sowie die Pulswellengeschwindigkeit, um die allgemeine Herz-Kreislauf-Gesundheit zu überprüfen.
Was heißt das konkret? Pulswellengeschwindigkeiten werden üblicherweise beim Doc gemessen. Es handelt sich um die Ausbreitungsgeschwindigkeit mit der durch die Kontraktion des Herzens erzeugten Blut-Druckwelle, die durch das arterielle Gefäßsystem verläuft. Ein Herzschlag pumpt frisches Blut in die Arterien, das Blut breitet sich wie eine Welle in den Arterien aus, bis es an den Extremitäten ankommt. Wie schnell das geht - vom Herz zu den Fingern oder hier bei der Waage eben bis zu den Füßen - wird mit der Pulswellengeschwindigkeit in Metern / Sekunde erfasst.

Warum schwankt die Pulswellengeschwindigkeit?

Üblicherweise steigt die Geschwindigkeit mit zunehmenden Alter, da die Gefäße an Elastizität verlieren. Sprich, je enger und unflexibler der Durchflusskanal (die Venen) wird, umso höher wird folgerichtig die Geschwindigkeit. Bei jungen Menschen unter 20 beträgt die Geschwindigkeit rund 4 - 7 m/s (umgerechnet bis zu 25 km/h). Bei älteren Menschen kann die Geschwindigkeit doppelt so hoch sein. Das sind allerdings Normwerte.
Jeder Mensch ist anders gebaut. Und, manche Menschen sind leider nicht gesund. Was man tatsächlich auch an der Pulswellengeschwindigkeit messen kann (Hinweis auf Krankheiten wie Bluthochdruck, Nierenversagen, Zuckerkrankheit oder Gicht). Genau das versucht die Cardio-Waage von Withings zu ermitteln. Sie misst die Welle vom Herz zu den Füßen. So berechnet sie den Moment, in welchem das Blut von der Hauptschlagader „ausgeworfen“ wird, sowie den Augenblick, in welchem es die Blutgefäße der Füße erreicht. Die Dauer zwischen diesen beiden Ereignissen wird dann mit der Körpergröße des Benutzers verglichen, sodass die Body Cardio die Pulswellengeschwindigkeit innerhalb von ungefähr 15 Sekunden auf der Waage errechnen kann.
Wie zuverlässig das ist,können wir noch nicht sagen, aber wir werden einen Vergleichstest beim Kardiologen machen und darüber berichten. Withings hat natürlich schon selbst verglichen und behauptet, an herkömmlichen, medizinischen Messwerten ziemlich nah dran zu sein. Die medizinischen Messungen dauern allerdings 20 Minuten! Gegenüber den 15 Messsekunden der Withings-Personenwaage.

Umso höher umso früher: Sterbenswahrscheinlichkeit mit der Body Cardio berechnen?

Withings Body Cardio in zwei Farben

Die Body Cardio kommt wird in zwei Farbversionen erhältlich sein. Schwarz für Trauertage, Weiß für fröhliche Tage?

Was übrigens sehr spannend ist und auch nicht im Kleingedruckten der Waagen-Anleitung zu finden ist: Die medizinische Wissenschaft hat festgestellt, dass es einen Zusammenhang zwischen Pulswellengeschwindigkeit und der Sterblichkeit gibt. Bereits ein Anstieg um 1 m/s erhöht die Chance auf den verfrühten Exitus zwischen 10% - 36%. Damit das nicht passiert, empfehlen wir Mittagsschlaf! Und übrigens, hoher Blutdruck ist ein gemeiner Killer, den man mit unseren Tipps im Auge behalten kann. Denn oft geht eine erhöhte Pulswellenmessung mit erhöhtem Blutdruck einher. Je früher der korrigiert wird umso länger wandelt man auf dieser schönen Erde. Letztlich, auch die Cardio ist eine Waage, die primär das Körpergewicht erfasst. Dass ein erhöhtes Gewicht sehr häufig mit einer Zuckererkrankung einhergeht, wissen wir. Dennoch muss man jetzt nicht hektisch dem Idealgewicht hinterhermessen (dazu unser Artikel: „Warum nehme ich nicht ab? – Diät-Irrtümer“).

Preis

Die Withings Body Cardio kostet direkt beim Hersteller 179,95 €. Auf Amazon steht die Waage als noch nicht verfügbar gelistet. Das ist auch korrekt, denn laut Hersteller sollen die ersten Auslieferungen erst im August herausgehen.

Galerie: Überblick: Die beliebtesten Bluetooth-Waagen

Withings Waagen

Robert Basic

von

Seine Passion sind Menschen, sein Antrieb ist die Neugier.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.