Uhr und Schrittzähler in einem und très chic

Schicke Uhr mit Activity-Tracker im Test: Withings Activité Steel

Die Menge an diversen Smartwatches steigt stetig. Schön zu sehen, dass es nicht nur funktionale Messklötze gibt, sondern auch nett anzuschauende Technikstückchen wie die Withings Activité Steel. Was sie ausmacht und was sie kann, zeigt der ausführliche Test mitsamt Videobericht.

Datum:
Withings Activité Steel im ausführlichen Test

Die Withings Activité Steel im ausführlichen Test.

Einschätzung
der Redaktion

Fazit: Das müssen Sie wissen

Die Uhr gefällt. Sie ist formschön und stabil. Der Fokus auf wenige Funktionen ist allemal besser als eine Armada an Gimmicks. Es lohnt sich für Ästheten, die Wert auf schlichtes Design legen und weniger an reichhaltigen Funktionen einer echten Smartwatch interessiert sind. Leider Gottes ist die Smartphone-App etwas instabil und zeigt keine Werte an. Wenn das noch bereinigt wird, verdient sich die Uhr eine glatte 1!

Pro

  • Formschön
  • Wasserdicht
  • Dezentes Design
  • Gute Batterielaufzeit von 8 Monaten
  • Faires Preis-Leistungsverhältnis
  • Angenehme Weckfunktion

Kontra

  • Instabile Smartphone-App
  • Wenige Ausführungen im Moment

Withings Activité Steel

Gut, wir könnten darüber diskutieren, ob es sich bei diesem Modell um eine echte Smartwatch wie beim Modell von Apple handelt. Dafür bietet die Activité Steel der französischen Firma Withings („widings“ ausgesprochen) keine bidirektionalen Funktionen, sondern nur Einbahnfunktionen.
Heißt? Die Uhr empfängt keine Signale vom Handy, um beispielsweise eingehende Telefonate oder Nachrichten anzuzeigen. Betrachten wir das als akademische Frage. Und fokussieren uns auf das, was und wie gut sie ihre Sachen macht. Kurzum: Sie ist eine Uhr mit Schrittzähler und Schlafaktivitäts-Messung.

Withings Activité Steel: Verpackung

Die Franzosen lassen sich nicht lumpen, die Verpackung ist mehr als ordentlich und très chic gestaltet. Der vorbildliche Einfluss von Apple macht sich auch hier bemerkbar.
Withings Activité Steel Verpackung

Die Verpackung der Withings Activité Steel, hier mit dem Modell in schwarzer Farbe.

Withings Activité Steel Verpackung

Das gleiche Modell in Weiß.

Ausführungen und Tragekomfort

Im Handel ist zur Zeit lediglich das Modell mit einem weißen und einem schwarzen Ziffernblatt erhältlich. Weitere Ausführungen folgen und sind bereits auf der Homepage des Herstellers zu sehen. Das Ziffernblatt ist sehr zurückhaltend gestaltet, um nicht zu sagen ästhetisch! Neben dem Stunden- und Minutenzeiger inklusive zahlenloser Skala wird in einem Dreiviertelkreis der Schrittzähler als Prozentangabe (0-100) dargestellt.
Withings Activité Steel Ziffernblatt

Das Ziffernblatt in der Detailansicht. Der Stunden- und Minutenzeiger. Im Dreiviertelkreis der Schrittzähler in Prozent von 0 bis 100 (abhängig vom Tagesschrittziel, was in der App eingegeben wird).

Das Armband besteht aus Silikon, das Gehäuse aus rostfreiem Edelstahl und das Glas aus kratzfestem Saphir. Die Form ermöglicht eine Tauchtiefe bis zu 50 Metern. So weit macht die Uhr einen wertigen Eindruck, haptisch und optisch. Der Tragekomfort der Uhr ist völlig problemfrei. Da die Uhr nicht sonderlich viel wiegt (186 g), bemerkt man sie nicht einmal. Allerdings störte mich persönlich das Silikonarmband beim Schlafen (um die Schlafaktivität aufzuzeichnen). Es ist wohl eine Geschmacksfrage, aber ich bevorzuge eher Leder.

Bedienbarkeit und Bluetooth-Connect

Die Uhr kommt so gut wie ohne Bedienelemente aus. Es gibt nur zwei Funktionen, die man direkt an der Uhr nutzen kann.
  • Die erstmalige Verbindung erfolgt über die Aktivierung eines kleines Knopfs an der Rückseite der Uhr. Hierzu drückt man einen mitgelieferten Stift in die dafür vorgesehene Einbuchtung, um Bluetooth zu aktivieren. Der Connect erfolgt über die kostenlose App Health Mate (iOS und Android). Die Ersteinrichtung gestaltet sich simpel und problemlos. An der App stellt man die Uhrzeit ein. Wer mag, kann gleich ein Tagesziel (Anzahl Schritte) definieren. Die Bedienoberfläche der App ist absolut geschmackvoll und funktional gestaltet.
  • Um die Weckzeit einzustellen, benötigt man ebenfalls die App. Hier greift die zweite Funktion an der Uhr: Ein doppeltes Antippen mit den Fingern auf das Ziffernblatt zeigt die Weckzeit an.
Withings Activité Steel Bluetooth

Die Bluetooth-Verbindung zum Smartphone wird mittels einem mitgelieferten Stift hergestellt, der in eine Einbuchtung auf der Rückseite der Uhr eingeführt wird.

Withings Activité Steel Smartphone App

Die Smartphone-App ist kostenlos und erhält die Werte von der Uhr via Bluetooth.

Funktionalität und Smaprtphone-App

Die Activité Steel kann Folgendes:
  • Schritte zählen, die als Tagesziel in der App voreingestellt werden. Was prima gelöst ist, da Withings dem User beim Einstellen der Schrittanzahl Vergleichswerte anzeigt (Fußballspiel, Tennis, Naschen ...). Der Schrittzähler unterscheidet hierbei zwischen laufender und gehender Aktivität!
  • Schlafaktivität messen: Wer die Uhr nachts trägt, kann sich in der App die Anteile aus Tief- und Leichtschlaf anzeigen lassen. Nebst „aktiven Phasen“, was auch immer das bedeuten soll.
  • Weckzeit einstellen: Ein sanftes Vibrieren, das wenige Sekunden andauert, weckt den Träger aus dem Schlaf. Das hat in der Praxis wunderbar funktioniert, Klingeln adé!
  • Schwimmen: Ähnlich wie beim Schrittzähler kann die Uhr Schwimmaktivitäten messen. Auch hier werden die zurückgelegte Strecke und der geschätzte Kalorienverbrauch angezeigt.
Insgesamt ist der Aufbau der App löblich! Sowohl die Texte als auch Zahlen sind gut ablesbar, die Angabe der Wertehistorie ist im Tagesverlauf bis auf die genauen Uhrzeiten hinterlegt und kann sehr simpel abgerufen werden.
Withings Activité Steel App

Die App zeigt den Schlaf, Schritte (Unterschied Gehen und Laufen) und auch Schwimmaktivitäten an.

Leider gibt es ausgerechnet an der Stelle ein großes Manko: Nicht nur wir wussten von Verbindungsproblemen zu berichten. Auch die User von iOS- und Android-Systemen erwähnen überraschend häufig, dass keine Werte ausgelesen werden. Das spricht nicht für eine sonderlich hohe Zuverlässigkeit der Smartphone-App. Woran es wirklich liegt, war nicht herauszufinden. Wir bleiben dran und werden den Hersteller Withings dazu befragen.
Withings Acitivité Steel Video abspielen

Die Menge an diversen Smartwatches steigt stetig. Schön zu sehen, dass es nicht nur funktionale Messklötze gibt, sondern auch nett anzuschauende Technikstückchen.

Testvideo Withings Activité Steel

Das alles, was oben beschrieben ist, kann man wunderbar im Testvideo zur Withings Activité Steel anschauen. Wir zeigen ausführlich, wie sie am Handgelenk wirkt.
Wie lässt sie sich einstellen und bedienen?
Was kann die passende App, was bietet sie und ist sie überhaupt gut bedienbar? Immerhin wäre die Withings Activité Steel ohne die Smartphone-App nur eine Uhr mit einem Schrittzähler-Zeiger.
Hierbei gehen wir genauer auf den Schrittzähler ein, die Tagesstatistiken, aber auch auf die Messungen der Schlafaktivitäten.

Preise

Die Uhr ist wie oben bereits gesagt im Moment in zwei Ausführungen (schwarz / weiß) erhältlich. Der Preis bewegt sich ungefähr bei 160 Euro je nach Händler. Wir finden: Es lohnt sich für Ästheten, die Wert auf zurückgenommenes Design legen und weniger Wert auf reichhaltige Funktionen einer echten Smartwatch.

Withings Activité Steel

Robert Basic

von

Seine Passion sind Menschen, sein Antrieb ist die Neugier.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.