Smarte Gesundheit am Handgekenk

Die Philips DL8790/00 Gesundheitsuhr im Test

Die neue Philips DL8790/00 Gesundheitsuhr fokussiert sich auf gesundheitliche Aspekte. Sie ist weniger eine Fitnessuhr, da sie weder GPS hat noch wichtige Lauffunktionen. Wozu sie gut ist und was sie kann, haben wir uns angeschaut.

Datum:
Philips DL8790/00 Gesundheitsuhr

Die Philips DL8790/00 Gesundheitsuhr mitsamt Smartphone-Anbindung.

Einschätzung
der Redaktion

Fazit: Das müssen Sie wissen

Die Gesundheitsuhr fokussiert sich auf die wesentlichen Gesundheitswerte. Sie ist einfach zu bedienen und mit vier Tagen Akkudauer muss sie nicht ständig aufgeladen werden. Schrittzähler, Herzfrequenz, Schlaftracker, Aktivitätenerkennung, Kalorienmessung sind mitsamt Smartphone-Anbindung die wichtigsten Kernfunktionen. Nur etwas mehr Farben hätten es schon sein dürfen!

Pro

  • Einfache Bedienbarkeit
  • Ordentliche Laufzeit
  • Leicht zu tragen
  • Zwei Armbänder inklusive
  • USB-Ladeschale für Schnellladung
  • Gut ablesbare Anzeigen
  • Diverse Hauptanzeigen

Kontra

  • Nur in Schwarz erhältlich
  • Nicht wasserdicht

Philips DL8790/00 Gesundheitsuhr mit App-Anbindung

Die Philips DL8790/00 Gesundheitsuhr – um die wesentlichen Features aufzuzählen – wiegt gerade einmal 50 gr, das Akku hält bis zu viert Tage laut Hersteller und wird über eine mitgelieferte Docking-Station aufgeladen.

Was kann sie alles messen?

Sie misst:
  • die Herzfrequenz, kontinuierlich
  • Herzfrequenzbereiche (von inaktiv bis hin zu Hochleistungsaktivitäten)
  • Schritte
  • Schlaf (Leicht-, Tief- und REM-Schlafphasen)
  • Kalorienverbrauch unterteilt nach Gesamt- und Aktivitätsverbrauch
  • unterscheidet automatisch zwischen Gehen, Laufen und Radfahren
  • Schätzwerte zu VO₂ max (maximale Sauerstoffaufnahme) und Ruheatemfrequenz.
Soweit erst einmal zu den reinen Messwerten. Was sie nicht erfassen kann? Mangels GPS werden keine Laufwege erfasst, noch kann sie zum Schwimmen genutzt werden, da sie nicht wasserdicht ist.

Bedienbarkeit

Philips DL8790/00 Gesundheitsuhr mit App-Anbindung Video abspielen

Die neue Gesundheitsuhr von Philips mit der Modellbezeichnung DL8790/00 folgt dem Trend, die Daten auch per Smartphone einzusammeln. Was sie kann und wie sie funktioniert sieht man im Video.

Ein ganz wesentlicher Punkt ist stets die Frage, wie man auf kleinstem Raum Informationen anzeigt und unterschiedliche Menues aufruft. Das ist Philips recht gut gelungen, was man auch im Video recht gut erkennen kann.
Zunächst wird die Uhr mittels dreifachem Antippen am unteren Rand entsperrt. Ein Klick auf die 12-Uhr-Position öffnet das Grundmenue mit unterschiedlichen Menues: Herzfrequenz, Schlaf, Kalorien, Aktivitäten, Stopuhr und Einstellungen. Im jeweiligen Menue angekommen wischt man dann in der unteren Hälfte gegen den Uhrzeigersinn, um die Untermenues aufzurufen. Das ist bereits alles und man gewöhnt sich schon nach kurzer Zeit an dieses Bedienkonzept.
Grundsätzlich kann man in der Hauptanzeige neben der Uhr stattdessen die aktuelle Herzfrequenz, die Schritte oder den Kalorienverbrauch dauerhaft einblenden. Die Ablesbarkeit ist übrigens auch im Dunkeln gegeben, nicht nur bei Helligkeit.

Anbindung an die Smartphone-App

In der „Philips HealthSuite Health“-App (für iOS und Android kostenlos erhältlich) wird die Uhr als neues Gerät hinzugefügt und per Bluetooth gekoppelt. Alle Messwerte werden anschließend kontinuierlich übertragen. Ob es nun die Schlafphasen sind (natürlich nur, wenn man die Uhr beim Schlafen trägt), die Kalorienverbräuche oder die Herzfrequenzen.
Was uns sehr gut gefiel? Man kann die Kalorienzufuhr nicht nur in der App eingeben (was im Grunde Standard ist), sondern auch direkt an der Uhr selbst. Man wählt aus, ob man etwas getrunken oder gegegessen hat. Und gibt dabei einfach an, ob es „wenig, mittel oder viel“ war. Natürlich ist das nur eine grobe Schätzung, aber so simpel kann es auch sein. Klar, wer mag, kann die Kalorienzahl auch exakt eingeben.

Preis und Einordnung

Somit folgt die Gesundheitsuhr tatsächlich – bei Betrachtung aller Funktionen – mehr den gesundheitlichen Aspekten denn den Anforderungen von Sportlern. Was absolut in Ordnung geht, nicht eine eierlegende Wollmilchsau sein zu wollen.
Der Preiszeiger steht bei Amazon auf 250 Euro. Je nach Wertgefühl und wie viel Wert man auf seine Gesundheit legt, geht der Preis absolut in Ordnung.

Philips DL8790/00 Gesundheitsuhr mit App-Anbindung

Robert Basic

von

Seine Passion sind Menschen, sein Antrieb ist die Neugier.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.