Für das Handgelenk oder den Fahrradlenker

TomTom Runner & Multi-Sport: GPS-Uhren für Sportfreunde

Trainingsergebnisse mit einem kurzen Blick auf das Handgelenk einsehen: Dieses Feature und mehr bieten die GPS-Uhren von TomTom.

Datum:
TomTom GPS Uhren

TomTom Runner: Der Hersteller bietet die drei Varianten seiner Uhr in unterschiedlichen Farben an.

Mit den aktuellen GPS-Sportuhren von TomTom haben Fitnessfreunde Navi und Trainingshilfe fest im Blick. Auf dem großen Display am Handgelenk (beim Modell Runner und Runner Cardio) oder wahlweise am Fahrradlenker (Multi-Sport) lässt sich unterwegs alles aufrufen, was zum gezielten Training nötig ist: die aktuelle Position und alle wichtigen Trainingsdaten wie Zeit, Distanz, aktuelles Tempo, Vergleichsdaten früherer Läufe. Runden- oder Intervallsignale informieren darüber, wenn eine Trainingseinheit abgeschlossen ist. Das Design der smarten Wegbegleiter erinnert ein wenig an die kantigen Casio-Uhren; steuern kannst du sie bequem über nur eine Taste.

Die Uhr sieht in dein Herz

Ein weiteres Feature des Modells Runner Cardio ist der eingebaute Herzfrequenzmesser: So sieht der Sportler auf einen Blick, ob er sich gerade mit dem Training unterfordert oder kurz vor einem Herzinfarkt steht und vielleicht eine kleine Pause einlegen sollte. Die Uhr informiert laut Hersteller auch in Echtzeit über verbrannte Kalorien. Das Modell Multi-Sport ist nicht nur für Fahrradfahrer geeignet: Wie der Name schon sagt, unterstützt die Uhr auch andere Sportarten, dank wasserdichter Materialien etwa Schwimmen.


Smartwatches in der Übersicht – jetzt bei Amazon entdecken

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.