Baggern, pritschen, laufen

Swatch Touch Zero One: Smartwatch für Volleyballer

Zwar ist die Schweiz nicht berühmt für Sandstrände, dafür aber für Uhren – die smarte Swatch Touch Zero One richtet sich an Beachvolleyballer. eVivam hat die wichtigsten Infos zusammengefasst.

Datum:
Swatch Touch Zero One

Neben Schlagkraft und Schritten zeigt die Swatch Touch Zero One natürlich auch die Zeit an.

Das sieht man auch nicht alle Tage: eine Smartwatch für Beachvolleyballspieler. Die Swatch Touch Zero One ist zugleich der erste Vorstoß des schweizerischen Unternehmens auf dem Markt für smarte Uhren. Mit technischen Daten hält Swatch aber erst einmal hinter dem Berg – der Hersteller verrät nur, dass die Touch Zero One über einen Touchscreen verfügt und sich per Bluetooth mit dem Smartphone verbindet. Über eine App auf dem Handy erfolgt auch die Auswertung der gesammelten Daten.

Swatch Touch Zero One: Baggern und klatschen

Die Funktionen sind auf den ersten Blick wenig außergewöhnlich: Die Uhr zählt die Schritte des Trägers, errechnet daraus, wie viele Meter er zurückgelegt und wie viele Kalorien er verbraucht hat. Wer mag, stellt sich ein tägliches Leistungsziel ein, das es zu erreichen gilt. Außerdem misst die Swatch Touch Zero One die Kraft, die der Spieler beim Baggern und Schlagen aufwendet. Damit sich der Kauf auch für Zuschauer lohnt, zeigt die Uhr an, wie häufig der Träger in die Hände geklatscht hat. Die Uhr soll bis zum Sommer in die Läden kommen, der Preis in den USA liegt bei rund 160 US-Dollar. Außerdem plant Swatch weitere Versionen für andere Sportarten.


Smartwatches in der Übersicht – jetzt bei Amazon entdecken

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.