Mit diesen Tipps zum Ziel

Mit Motivation und Wearable: So halten sich die Teilnehmer fit

Ein Jahr, ein Ziel, eine Challenge – nur noch ein paar Wochen bis zum Finale! Die Teilnehmer verraten, wie sie sich täglich für die Fitness-Herausforderung von Beatyesterday.org und eVivam.de motivieren.

Datum:
Fitness-Challenge

Von Sportfreak über Gelegenheitssportler bis zum Couch-Potato – die fleißigen Teilnehmer berichten, wie sie ihr selbst gestecktes Ziel erreichen und geben hilfreiche Tipps.

Bald ist es soweit, im August 2018 ist das Finale in der Fitness-Challenge des Lifestylemagazins Beatyesterday.org und eVivam. Insgesamt 15 Teilnehmer haben sich der Aufgabe gestellt und treten im sportlichen Wettbewerb an – nicht etwa gegeneinander, sondern immer gegen den eigenen Schweinehund! Innerhalb eines Jahres gilt es, eigene sportive Ziele zu erreichen, etwa den perfekten Bikini-Body, Everesting, eine Alpenüberquerung oder einen Tough-Mudder-Wettbewerb zu meistern. Unsere mutigen Teilnehmer berichten, wie nah sie ihren Zielen sind und geben Dir hilfreiche Tipps, wie Du auch in schwierigen Phasen am Ball bleibst.

Galerie: Fitness-Challenge: Die letzten Wochen

Anke Drescher etwa hat eine ganz einfache Methode: Sie ist geizig! Was das mit Sport und der Challenge zu tun hat, erklärt sie so: „Den ganzen Aufwand, etwa Urlaubstage und Unkosten, für nicht beendete Touren betreiben, wenn der Schweinehund mal zubeißt? Dafür bin ich zu geizig, das Training wird auch unter widrigen Bedingungen durchgezogen!“ Thomas Westphal hat einen ganz anderen Trick auf Lager, er lässt sich einfach einspannen: „Ich trainiere nie alleine! Falls ich kneife, sind die anderen auch dumm dran, und erinnern mich nachdrücklich ans Training.“ Welche Tipps und Tricks die Teilnehmer noch motivieren, wie nah sie jetzt schon den Zielen gekommen sind, erfahrt ihr in dieser Galerie. Die ambitionierten Ziele aller Fitness-Fans erfahrt ihr hier.

Galerie: Fitness-Challenge – Die vergangenen Zwischenberichte

Mit Fitness-Produkten unterwegs

Im Challenge-Zeitraum berichtet die Redaktion regelmäßig über die Erfahrungen der Teilnehmer, die ihre Erlebnisse mit einer Garmin-Virb-Actioncam im Wert von 430 Euro festhalten. Zusätzlich gibt es im Sportalltag Hilfe in Form von diversen Garmin-Produkten (mehr Details in der Fotostrecke):
  • Vivoactive HR (Wert: 270 Euro): Eine Sport-GPS-Smartwatch mit hochauflösendem Touchscreen.
  • Fenix 5/5S (Wert: 600 Euro): Die GPS-Multisport-Smartwatch für Training, Abenteuer und Alltag.
  • Vivosmart 3 (Wert: 150 Euro): Der schlanke Fitness-Tracker mit Herzfrequenzmessung am Handgelenk und weiteren Fitness-Features.

    Galerie: Diese Produkte sind Teil der Fitness-Challenge