Da flackert’s im Band

A-Rival Qord: Pulsuhr für ein effektives Training

Mit der GPS-Uhr „Qord“ präsentiert Hersteller A-Rival einen neuen Laufcomputer. Das Modell kommt ohne Brustgurt aus und soll schon bald zu einem äußerst günstigen Preis erhältlich sein.

Datum:
a-rival GPS-Laufuhr Qord

Die im Armband sichtbaren Leuchtdioden zeigen: Die Uhr überwacht den Puls des Trägers.

Das Unternehmen A-Rival hat auf der Fitnessmesse Fibo in Köln einen neuen Laufcomputer präsentiert. Das mit GPS und Bluetooth 4.0 ausgestattete Modell „Qord“ misst die Pulsfrequenz mit einem optischen Sensor am Handgelenk des Sportlers. Als geplanten Erscheinungstermin gibt A-Rival die zweite Jahreshälfte 2015 an. Laut Hersteller wiegt die Pulsuhr 64 Gramm und ist wasserdicht bis zu einer Tiefe von 30 Metern. Ein eingebauter Lithium-Ionen-Akku soll das Gerät bis zu acht Stunden mit Strom versorgen.

Laufcomputer für ein effektives Training

„Loslaufen, deine Werte einfach mit der App auslesen und deinen zurückgelegten Weg checken“, so beschreibt A-Rival die Funktion des Geräts. Die Uhr misst neben der Pulsfrequenz auch Kalorienverbrauch, Laufzeit, zurückgelegte Distanz und Geschwindigkeit. Das Gerät alarmiert den Läufer, wenn er vorab festgelegte Pulsbereiche verlässt. Kurz: Der Hersteller verspricht, dass Qord alles leistet, was Läufer für ein effektives Training benötigen – zu einem niedrigen Preis von 89 Euro (UVP). „Wir richten uns damit an Sportler, die wenig Geld ausgeben möchten, aber trotzdem eine hohe Qualität erwarten“, sagt Produktmanager Jörg Küttner.

Für Golfer ist die Qaddy gedacht

Das Unternehmen A-Rival baute ursprünglich ausschließlich Navigationsgeräte. Später kamen Outdoor-, Gesundheits- und Fitness-Geräte hinzu. Der aktuell meistverkaufte Laufcomputer des Unternehmens ist nach eigenen Angaben das Modell „Spoq“. Für Golfer bietet A-Rival die GPS-Uhr „Qaddy“ an, auf der die Karten von mehr als 30.000 Golfplätzen hinterlegt sind.


Bestseller-Pulsuhren in der Übersicht – jetzt bei Amazon entdecken
David Huth

von

Ob Gadgets, Apps oder Trends – alles was neu ist, probiere ich aus. An meiner Neugier lasse ich hier bei eVivam andere teilhaben.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.