Morgenmuffel aufgepasst!

The Barisieur: Dieser Wecker bringt dir den Kaffee ans Bett

Gehörst du auch zu diesen Menschen, deren Morgen erst nach der ersten Tasse Kaffee beginnt? Dann solltest du jetzt aufpassen, denn The Barisieur brüht dir den Kaffee mit dem ersten Klingeln deines Weckers.

Datum:
Dieser Wecker bringt euch den Kaffee ans Bett

Jeden Morgen einen frischen Kaffee am Bett? The Barisieur macht diesen Traum wahr.

Kommt dir diese Szene eventuell bekannt vor? Der Wecker klingelt und schon beim ersten Pieps denkst du: „Oh Gott, bitte nicht jetzt schon.“ Der Start in den Tag gestaltet sich dementsprechend. Widerwillig öffnest du die Augen und quälst dich mühsam aus dem Bett. Langsam schlurfst du in die Küche und bereitest dir gähnend deinen Morgenkaffee zu. Hast du dann endlich die ersten Schlucke des heißen Wachmachers genossen, kann der Tag so langsam beginnen. Solltest du jetzt denken, „Ja genau so ist es bei mir“, dann hat eVivam vielleicht etwas für dich.
Dieser Wecker bringt euch den Kaffee ans Bett

Neben dem Fach für Kaffeepulver ist das Fach für Zucker. Auch ein Milchbehälter ist vorhanden.

So wacht man gerne auf

Für alle, die morgens schneller in die Gänge kommen wollen, hat der Designer Joshua Renouf aus London nun wahrscheinlich die Offenbarung entwickelt: The Barisieur. Einen Wecker, der mit dem ersten Klingeln den Morgenkaffee direkt am Bett brüht. Die Funktion ist denkbar einfach: Mit dem Beginn der Weck-Funktion startet auch eine kleine Kaffeemaschine, die dir den Kaffee frisch am Bett brüht. Dagegen dürfte der Duftwecker „Sensorwake“ im wahrsten Sinne des Wortes abstinken.
Das Ganze funktioniert folgendermaßen: Durch einen elektrischen Impuls wird im Innern des Weckers ein kleines Induktionsfeld gestartet, welches den eingebauten Wassertank erhitzt. Das heiße Wasser fließt über eine Röhre direkt in die dazugehörige Tasse. Sogar an Behälter für Milch und Zucker wurde gedacht. Einem Kaffee am Bett steht somit nichts mehr im Wege.
Wenn du dich jetzt allerdings fragst, wo du diese geniale Erfindung kaufen kannst, steht dir eine Enttäuschung ins Haus. Momentan handelt es sich bei The Barisieur um einen Prototyp. Allerdings wird die Idee als Kickstarter-Kampagne finanziert. Natürlich kannst du dieses Projekt mitfinanzieren. Und für nur läppische 293 Pfund (circa 350 Euro) kannst du dir sogar einen Barisieur vorbestellen. Angepeilter Lieferzeitpunkt ist Juni 2017.
Wenn du mehr über The Barisieur wissen möchtest, kannst du dir alle Informationen auf der entsprechenden Kickstarter-Seite holen. Oder du schaust einfach auf der eigens eingerichteten Homepage vorbei.
Alexander Scherb

von

Technik, Lifestyle und Natur sind meine Leidenschaften. Am besten in Kombination.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.