Mit Herzfrequenzmessung

Huawei Fit: Praxis-Test der Fitness-Uhr

Pulssensor, GPS-Anbindung und ein Touch-Display – die Huawei Fit lässt auf den ersten Blick wenig Wünsche offen. Julia Struck hat die Fitness-Uhr ausprobiert und geprüft, wie sie sich im Alltag macht.

Datum:
Huawei Fit

Die Huawei Fit zeigt Schritte, Schlaf und verbrannte Kalorien auf dem großen Display.

Einschätzung
der Redaktion

Fazit: Das müssen Sie wissen

Mit der Fit macht Huawei vieles richtig: Gute Akkulaufzeit, einfache Bedienung und viele Funktionen. Der Pulssensor zeichnet nicht bloß stumpf die Herzfrequenz auf, sondern ordnet sie auch ein.

Pro

  • Pulssensor
  • Streckenaufzeichnung mit Smartphone-GPS
  • Tragekomfort hoch
  • Dauerhafte Uhrzeitanzeige
  • Armbänder austauschbar
  • Gut bedienbarer Touchscreen

Kontra

  • Großes Display wirkt etwas klobig
  • Keine Erfassung von Ernährung
  • Keine Erfassung von Gewicht

Huawei Fit

Uhr oder Fitnessarmband? Wer sich nicht dazwischen entscheiden mag, für den könnte die Pulsuhr Huawei Fit interessant sein. Das Besondere: Sie vereint unter der Haube auch Technik, die für ambitioniertere Sportler interessant ist. Alle Infos liefert der Praxis-Test.

Huawei Fit: Technische Daten

Die Ausstattung der Fit kann sich sehen lassen. Huawei hat der Uhr einen Pulssensor spendiert. Das LCD-Display in 1,04 Zoll liegt unter Gorillaglas geschützt. Es ist bei jedem Licht gut ablesbar und zeigt die Uhrzeit dauerhaft an. Der Touchscreen lässt sich gut bedienen. Das Aluminiumgehäuse wirkt hochwertig, bleibt mit 35 Gramm Gewicht leicht. Mit dem 80-Milliamperestunden-Akku hält der Tracker laut Hersteller bis zu sechs Tage durch. Im Praxis-Test zeigte sich: Die Huawei Fit ist sparsam. Wenn man sie nur zum Schlafen und Schrittezählen nutzt, hält der Akku noch länger. Schritte zählte die Fit im Praxis-Test mit nur geringen Abweichungen.
Pulssensor Huawei Fit

Ein Pulssensor ist bei der Fitness-Uhr selbstverständlich eingebaut.

Die Funktionen im Check

Schlaf erkennt das Armband automatisch und erfasst ihn sehr genau. Nachts lässt sich das Display auch ausschalten, sodass das Band nicht bei jeder Bewegung leuchtet. Apropos Wecker: Über die Smartphone-App für Android und iOS kann man Weckzeiten einstellen – und die Uhr holt den Nutzer sanft mit Vibration am Handgelenk aus dem Schlaf. Die Fit ist kompatibel mit iPhones ab iOS 8 und Android-Smartphones ab 4.4. Sie zeigt auch Benachrichtigungen wie WhatsApp-Nachrichten und SMS vom Smartphone auf dem Display an.

Fit mit Huawei?

Außerdem ist die Uhr – im Gegensatz zu vielen Fitnessarmbändern – bis 5atm wasserdicht und zeichnet Schwimmtrainings auf. Beim Laufen nutzt der Tracker das GPS des Smartphones, um die Route später in der App abzubilden. Viele Smartwatches und Sportuhren haben einen solchen Sensor eingebaut. Zu den weiteren Sportarten, die der Tracker registriert, gehören Radfahren, Laufband und Gehen. Mithilfe der Daten des Pulssensors errechnet die Huawei Fit auch den VO2max-Wert, einen Wert der die maximale Sauerstoffaufnahme angibt, und somit Aussagen über die Fitness trifft. Diese Funktion kennt man sonst eher bei (hochpreisigen) Garmin-Sportuhren. Eine weitere Funktion: Trainingspläne für das Lauftraining. Auch das war bisher Sportuhren vorbehalten.
Armband Huawei Fit

Mit einem Handgriff ist das Armband vom Gehäuse gelöst.

Huawei Fit: Mode-Faktor

Eine Armbanduhr ist zugleich Modestück. Das Design der Huawei Fit ist eher funktional als modisch. Der Tragekomfort passt. Auch die Lünette wirkt schick. Was man bemängeln könnte, ist das etwas große Gehäuse. Es ist 9,9 Millimeter hoch und mit Lünette 4 Zentimeter breit. Die TPU-Armbänder des Herstellers gibt es in zwei Größen und mehreren Farben. Sie sind praktisch für Sportler. Das Armband lässt sich auch etwa gegen eine schickere Ledervariante austauschen (beispielsweise bei Amazon erhältlich).

Preis und Verfügbarkeit

Im Handel kostet die Huawei Fit 119 Euro.

Huawei Fit

Julia Struck

von

Beauty, Sport und Technik – für euch teste ich auf eVivam die besten neuen Produkte und fühle aktuellen Trends auf den Zahn!