Schlaftracking

Oura: Ein Ring statt eines Armband-Trackers

Ein Ring, sie zu finden, sie alle in den Schlaf zu wiegen. Frei nach Tolkiens Herr der Schlafringe. Ein finnisches Start-up entwarf ein modisches Accessoire, das zugleich den Schlaf analysiert.

Datum:
Oura Ring

Der Oura Schlafring.

Der Oura Ring misst im Schlaf die Qualität der Ruhe und damit auch die Erholung. Hierbei werden konkret Herzfrequenz (optisch), die Atemfrequenz, die Körpertemperatur und die Bewegungen erfasst. In den Wachphasen misst der Ring die Dauer und Intensität der Aktivitäten, inklusive der Sitzzeiten.

Was macht Oura im Schlaf genau?

Oura identifiziert Tiefschlaf, REM-Schlaf, leichten Schlaf und Wachzeiten. Diese Informationen werden verwendet, um nächtliche Schlafprofile zu erstellen und die Qualität des Schlafes zu messen. Während des Schlafs misst der Ring kontinuierlich die Pulswellenform – die genaue Zeit zwischen den Herzschlägen – und die Körpertemperatur. Aus diesen Daten kalkuliert er die Herzfrequenz, Atemfrequenz und weitere Daten. Was passiert mit den Daten?

Die Oura-App

Oura App

Die App visualisiert die Daten, die der Ring sammelt.

Die Oura Smartphone-App – auf die alle Daten übertragen werden – integriert und visualisiert diese Daten, um Muster in der Schlafqualität und den täglichen Aktivitäten zu identifizieren. Die App möchte den Anwender dabei unterstützen, mehr Verständnis davon zu gewinnen, wie gut man geschlafen hat, aber auch die Intensität und Dauer der täglichen Aktivitäten zu justieren. Umgekehrt will die App dabei helfen, dass man besser schlafen kann, indem man die Tagesaktivitäten anpasst. Die App gibt es für iOS und Android. Wer sich das live anschauen möchte, der findet ein Video auf YouTube, das den Ring und die App im Einsatz zeigt.
Oura

Schlichtes Design mit einer Menge High-Tech im Inneren. Den Ring laden Sie in 60 Minuten in der Ladeschale.

Was kostet Oura?

Oura wurde via Kickstarter finanziert. Wer das Projekt frühzeitig unterstützt hat konnte den High-Tech-Ring für 229 US-Dollar abstauben. Aktuell bekommt man den Ring Im Oura-Shop in verschiedenen Größen in Schwarz und Weiß für 329 Euro. In mattem „Stealth Black” verlangt der Hersteller 549 Euro. Dazu kommen Porto und Zoll von 10 bis 15 Prozent. Im Preis inbegriffen sind Ringschablonen in den Größen 6-13, womit man im Vorfeld die optimale Größe herausfinden kann.
Robert Basic

von

Seine Passion sind Menschen, sein Antrieb ist die Neugier.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.