Microsoft-Wearable

Microsoft Band 2: Neues Fitnessarmband in Arbeit

Es ist nicht länger ein offenes Geheimnis, dass Microsoft an einem neuen Fitnessarmband arbeitet. Während der Worldwide Partner Conference bestätigt ein Manager das Band 2.

Datum:
Microsoft Band

Design, Funktionen, Start – beim Microsoft Band 2 (Bild: erstes Band) alles noch unbekannt.

Im Frühjahr 2015 brachte Microsoft mit „Band“ ein Fitnessarmband mit Smartwatch-Funktionen auf den Markt, das sich trotz hohem Preis und einiger Schwächen besonders gut verkaufte. Schon bald machten Gerüchte zu einem Nachfolger die Runde. Nun ist es offiziell: Microsoft-Manager Kevin Turner verriet nach seiner Rede auf der Worldwide Partner Conference (WPC), dass das Band-Team an neuen Modellen tüftelt. Für baldigen Nachschub ist also gesorgt.

Bislang kaum Informationen

Details zur Technik und zum Start waren Turner allerdings nicht zu entlocken, berichtet WinBeta. Gut möglich, dass Microsoft das Band 2 als ein „one more thing“ während der Präsentation zum Surface Pro 4 zeigt. Auch die IFA 2015 bietet sich als geeignete Bühne an – das passt zu der Meldung, dass „Band 2“ wohl auch in Deutschland in den Handel kommen soll.

Microsoft Band: Test des Fitnessarmbands-Vorgängers

Im Test lobte Redakteur Michael Link die vielen Sensoren des Bands (GPS, Pulsmesser) sowie die Möglichkeit, es mit allen wichtigen Smartphone- und Computer-Betriebssystemen zu verbinden. Das klappte in der Praxis reibungslos und schnell, ebenso der Datenaustausch. In welchen Disziplinen es Kritikpunkte gab, erfahren Sie im Test!

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.