Tracker oder Smartwatch?

Honor Band Zero: Neuer Fitness-Tracker aus China

Mit dem Honor Band Zero stellt Huawei eine Kombination aus Fitness-Tracker und Smartwatch vor – besonders die Akkulaufzeit klingt vielversprechend.

Datum:
Honor Band Zero

Huaweis Neuzugang: das Honor Band Zero.

Huawei gibt im Bezug auf seine Marke Honor aktuell mächtig Gas: Nachdem der chinesische Konzern mit dem Honor 7 erst vor wenigen Tagen ein neues Smartphone-Flaggschiff präsentierte, stellt das Unternehmen nun das sogenannte Honor Band Zero vor. Dabei handelt es sich – wie der Name schon vermuten lässt – um einen Fitness-Tracker, der allerdings sowohl optisch als auch funktionell einer Smartwatch nahe kommt. eVivam stellt das Gerät vor.

Runder Bildschirm, keine Knöpfe

Auf den ersten Blick fällt auf: Huawei verzichtet beim Honor Band Zero auf Knöpfe und setzt stattdessen auf eine Bedienung über den runden Bildschirm – der ist 1,06 Zoll groß und löst mit 128x128 Pixeln auf. Welche Display-Technik man dabei verwendet und ob der Bildschirm Inhalte auch farbig darstellt, lässt sich nicht eindeutig sagen. Die vorliegenden Bilder legen allerdings nahe, dass es sich hierbei um ein monochromes Display handelt, das Inhalte in Weiß auf schwarzem Hintergrund darstellt.

Galerie: Fitness-Armbänder: Beliebte Modelle

Fitness-Tracker mit bekannten Funktionen

Darüber hinaus bietet das Honor Band Zero von anderen Aktivitäts-Trackern bekannte Funktionen: So misst das Wearable neben der Schrittzahl und der zurückgelegten Distanz unter anderem auch den Kalorienverbrauch. Dank des nach IP68-Standard staub- und wassergeschützten Gehäuses (aus Metall gefertigt) lässt sich das Honor Band Zero problemlos beim Schwimmen tragen. Ebenfalls interessant: Das Gerät dokumentiert in der Nacht die geschlafenen Stunden und die Schlafqualität.

Benachrichtigungen an Bord

Ist das Honor Band Zero mit einem Andoid- oder iOS-Smartphone verbunden, zeigt das Display des Fitness-Trackers neben der Uhrzeit auch Benachrichtigungen zu eingehenden Anrufen, E-Mails, Textnachrichten und bevorstehenden Terminen an. Das Highlight des Geräts ist aber wohl die Akkulaufzeit: Die gibt Huawei mit bis zu 14 Tagen an. Welches Betriebssystem man einsetzt, nennt der Hersteller hingegen nicht.

Vorerst nur in China

Das Honor Band Zero ist laut Huawei ab August 2015 in China mit einem weißen, braunen oder schwarzen Armband erhältlich. Wie viel der intelligente Fitness-Tracker kostet, ist ebenso unbekannt wie sein Erscheinen in Deutschland.

Galerie: Die beliebtesten Pulsuhr-Modelle im Überblick

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.