Fit per App

Fitness-Tracker-Apps: Die beliebtesten gratis Workouts

Sie wollen in Form bleiben, ohne Geld für ein Fitness-Studio auszugeben? Ganz einfach. Mit diesen kostenlosen Fitness-Tracker-Apps klappt es.

Datum:
Fitness-Tracker Apps Runtastic

Fitness-Tracker-Apps: Der Gratis-Coach zum Abnehmen und Trainieren

Fit in sieben Minuten. Das funktioniert mit der Activity-Tracker-App „Seven – 7 Minute Workout Challenge“. In der kostenfreien Grundversion stählen Sie Ihren Körper mit zwölf ausgewählten Übungen. Konsequenz ist das Geheimnis dieses Mini-Workouts. Sieben Monate, sieben Minuten Workout – und zwar jeden Tag. Wer drei Trainings im Monat verbummelt, landet wieder auf null. Alle Einheiten dauern jeweils sieben Minuten. Dabei wählen Sie aus, welche Körperbereiche Sie trainieren wollen. Für das Ganzkörper-Workout benötigen Sie lediglich einen Stuhl und eine Wand. Gratis erhältlich für IOS, Android und Windows Phone.

Galerie: Gratis: Die 10 beliebtesten Fitness-Tracker-Apps für IOS und Android

Activity-Tracker-App: Freeletics

Treiben Sie Ihren Puls nach oben mit der wohl bekanntesten Activity-Tracker-App Freeletics. Doch Vorsicht – das Workout hat es in sich. Es besteht aus vielen High-Intensity-Übungen (HIIT), kombiniert mit Ausdauer- und Muskel-Training. Der gewünschte Effekt? Mit Freeletics verbrennen Sie schnell jede Menge Fett und bauen gezielt Muskeln auf. Das hochintensive Training konzentriert sich allein auf das eigene Körpergewicht. Gratis erhältlich für IOS und Android.

Klassiker unter den Fitness-Tracker-Apps: Runtastic

Fast schon ein Klassiker unter den Activity-Tracker-Apps: Runtastic. Lauffans und Ausdauersportler gestalten mit dieser App ihr perfektes Trainingsprogramm. Auch andere Sportarten wie Mountain-Biking, Reiten, Fahrrad fahren oder Skilaufen sind bei diesem Tracking-Tool mit an Bord. Per GPS-Daten und Satelliten misst Runtastic automatisch Zeit, Distanz, Kalorienverbrauch, Geschwindigkeit und Höhenmeter. Spielend einfach vergleichen und analysieren Sie so Ihre Trainingseinheiten und Fortschritte. Weiteres Plus: Runtastic bietet ein Pulszonentraining mit individuell konfigurierbarer Sprachausgabe. Wer seine Erfolge teilen möchte, lädt mit dieser App nach dem absolvierten Training sein Ergebnis direkt auf Facebook oder Twitter hoch. Kostenlos erhältlich für IOS, Android und Windows Phone.

Sworkit: Zirkeltraining per Activity-Tracker-App

Langweilen Sie sich schnell? Dann ist die Fitness-App "Sworkit" genau richtig. Das Zirkeltraining besteht aus 30-Sekunden-Intervallen. Alle zwei Minuten gibt’s eine Verschnaufpause. Legen Sie einfach los, denn bei diesem Training benötigen Sie keine besondere Ausrüstung. Zahlreiche Übungen schulen Ganzkörperkraft und Rückenmuskulatur. Neben dem Trainingsbereich "Kraft" gibt es "Cardio" und auch für Yoga-, Pilates oder Stretching-Fans sind wirksame Workouts dabei. Die Länge bestimmen Sie selbst. Die Gratis-App "Sworkit Trainer" gibt’s für IOS und Android.

Nike App: Fitness-Tracker für konkrete Ziele

Mit dieser App haben Sie Ihren Fitness-Coach immer in der Hosentasche dabei. „Nike Training Club“ erstellt Ihren persönlichen Trainingsplan. Sie wählen aus über 100 von Trainern entwickelten Kraft- und Ausdauer-Workouts, die sich immer an Ihren Fortschritten anpassen. Starten Sie Ihr Training mit einzelnen Übungen oder einem individuellen 4-Wochen-Plan. Jede Session hängt vom Fitness-Level ab und dauert zwischen 15 bis 60 Minuten. Tipp: Verschaffen Sie sich vor dem Start einen kurzen Überblick. Für manche Workouts sind Geräte wie zum Beispiel Hanteln nötig. Die Gratis-App ist erhältlich für IOS und Android.

Hanteln

Britta Peperkorn

von

Erklären ist meine Leidenschaft. Kompliziertes einfach darstellen – am liebsten zu Themen, die mich selbst interessieren: Gesundheit und Fitness.