Navigation und Fitnesscomputer für Pedelecs

Bosch Nyon: Der all-in-one Fahrradcomputer

Ein Commodore C64 war nicht gerade die Ausgeburt an abgespecktem Design verglichen mit einem modernen MacBook. Der Bosch Nyon Radcomputer kommt optisch eher einem C64 näher. Doch abgesehen von seinen augenscheinlichen Ausmaßen, was bietet er?

Datum:
Bosch Nyon Fahrradcomputer für eBikes

Bosch Nyon Fahrradcomputer für eBikes

Bosch Nyon ist ein all-in-one eBike-Bordcomputer, der speziell für Pedelecs angeboten wird. Er ist einerseits ein Navigationsystem und andererseits ein Fitnesscomputer.
Als Navigationssystem bietet es nebst den üblichen Routenplanungsmöglichkeiten von zu Hause oder unterwegs auch die Übernahme von GPX-Routen (Import erfolgt über die eigene Online-Serviceseite) und dem Abfahren von Mountainbike-Trails an. Das Kartenmaterial basiert übrigens auf OpenStreetMap und ist daher kostenlos für verschiedene Länder erhältlich und nachladbar. Eine versteckte Einschränkung hat das System leider Gottes: Routen ab 20 KM Länge können nur mittels Premium-Funktionen geplant werden! Und es hat noch einen Nachteil, trotz den sehr reichhaltigen Navigationsfunktionen, die fast schon an Autonavigationssysteme heranreichen: Die Navigationsansagen sind stumm, es gibt stattdessen nur optische Anzeigen.
Bosch Nyon Pedelec-Radcomputer

Der Bosch Nyon Pedelec-Radcomputer.

Natürlich bietet Nyon auch fahrbezogene Datenanzeigen im Ride-Modus wie Geschwindigkeit, Höhenprofile oder gefahrene Kilometer (übrigens, alles Screens sind am PC individuell einstellbar), wo auch zugleich die diversen Fahrmodi mit elektrischer Kraftunterstützung einstellbar sind.
Im Fitness-Modus sind Angaben zur Trittfrequenz, Trittkraft als eigene Fahrleistung in Watt gemessen oder Kalorienverbrauch abrufbar. Wer mag, kann einen Brustgurt via Bluetooth mit dem Nyon verbinden, um die Herzfrequenz aufzuzeichnen. Das alles wird dem Nutzer im Fitness-Bereich ausgewertet und angezeigt. Um die Fitness-Analysen vernünftig nutzen zu können, muss man sich bei ebike-connect.com registrieren und dort seine Fitness-Werte eingeben. Dann erst lassen sich die Trainingseffekte in Nyon anzeigen.
Die dazu passende Smartphone-App nennt sich „Bosch eBike Connect“ und ist sowohl für Android-Smartphones als auch iPhones verfügbar.
Das Nyon System ist seit 2014 erhältlich und bietet in der 2016er Version folgende, wichtige Updates:
  • Mehrpunkt-Navigation: Angabe von bis zu zehn Zwischenzielen, die direkt in der Kartenansicht platziert werden können.
  • Mountainbike-Routenfunktion: neues Routingprofil, optimiert für eMTB-Touren.
  • Routen speichern: Nach jeder Unterbrechung kann ein neuer Track begonnen oder mit der Aufzeichnung fortgesetzt werden.
  • Service Intervall: Einstellung eines Service-Intervalls auf einem mit Nyon ausgestatteten eBike.
  • Places of Interests (POIs): Im Portal hinterlegte Kontaktdaten aller Bosch eBike Experts.
  • GPX-Import: Importiert GPX-Tracks in das ebike-connect Portal.
  • Exakte Höhenanzeige: Für die korrekte Anzeige der Höhe kalibrieren Sie Nyon zu Beginn Ihrer Aktivität manuell.

Bosch Nyon

Robert Basic

von

Seine Passion sind Menschen, sein Antrieb ist die Neugier.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.