Taga - kurz und knackig, aber irre variabel

Das Schweizer Messer unter den Fahrrädern

Datum:

In die meisten Fahrräder verliebt man sich nicht. Sie sind einfach zu gewöhnlich. Doch Taga hat sehr gute Chancen auf eine große Fangemeinde.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.