Rauf aufs Rad

20 Mal unentbehrliches Fahrrad-Zubehör bei Amazon

Es wird wieder warm, die Räder kommen aus den Kellern – doch ist Ihre Werkstatt auch bereit für die Saison? eVivam zeigt, was rund ums Rad nicht fehlen darf.

Datum:

Vor, während und besonders nach der Radtour entscheidet die richtige Ausstattung, wie gut die Reise läuft.

Wenn die Temperaturen steigen, geht auch das große Radeln wieder los. Besonders im Frühjahr laufen die Bestellungen bei Fahrradhändlern ein und immer mehr Menschen zieht es auf die Bikes. Doch bevor die Reise losgeht, sollte sowohl das Fahrrad als auch die Hobbywerkstatt überprüft werden – ist alles da? Fehlt vielleicht noch ein Werkzeug? Ist das Rad für Pannen, platte Reifen und kleinere Schäden gerüstet? eVivam zeigt Ihnen in der folgenden Galerie, was zum Start der Saison auf keinen Fall fehlen sollte.

Galerie: Fahrrad-Hits bei Amazon: Dieses Zubehör darf nicht fehlen

Am Rad: Pumpe, Schloss und Licht

Das Wichtigste zuerst: Ist das Fahrrad fahrbereit? Ein wenig Zubehör darf auf keinen Fall fehlen, denn sonst wird die Fahrt schnell ungemütlich. Ohne Licht fährt es sich in der Dämmerung oder bei viel-befahrenen Straßen schlecht, hat man kein Schloss zur Hand, verkommt das Abstellen des Bikes in Städten zur Mutprobe. Bei platten Reifen muss der Weg zur Tankstelle nicht sein – wenn eine Pumpe vorhanden ist. Besonders beliebt bei Amazon sind auf diesen Gebieten das Bügelschloss von Abus, das Licht-Komplett-Set von Sigma und die obligatorische Luftpumpe von Lezyne.

Die heimische Werkstatt

Wer gerne oder notgedrungen am Fahrrad arbeitet, sollte sich zumindest ein paar Klassiker ins Haus holen. Fakt ist: Ohne WD-40 geht oft gar nichts – hier machen Sie bei einem Kauf nichts falsch. Wem das Anlegen einer großen Werkzeug-Sammlung nicht liegt, der sollte sich vielleicht ein Mehrzweck-Werkzeug zulegen. Außerdem sehr wichtig, sofern der Platz dafür da ist: Ein Montage-Ständer für das Fahrrad, damit nichts rutscht, fällt oder umkippt.
Sondors eBike

Das Bike der Zukunft? Der amerikanische Hersteller Sondors verkauft dieses Bike für unter 600 Euro – den Test gibt es bei COMPUTER BILD.

Trend: eBikes auf dem Vormarsch

Soll es gleich ein ganz neues Fahrrad sein, ist 2016 das Jahr der eBikes. Egal ob Einkaufsrad, Mountainbike oder schnittes Modebike – inzwischen gibt es fast alles mit einem Motor. eVivam bietet zahlreiche Informationen zu dem Thema eBike und stellt regelmäßig neue Räder aus dieser Kategorie vor. Auf COMPUTER BILD finden Sie derzeit einen ausführlichen und exklusiven Test-Bericht zum derzeit günstigsten eBike der Welt – dem Sondors Fatbike für 595 Euro.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.