Mehrgewicht auf dem Auto

Crash-Gefahr: Pedelecs zu schwer für Fahrradträger

Die Allianz-Versicherung hat in einem Crashtest festgestellt, dass handelsübliche Fahrradträger mit Pedelecs überfordert sind. Es kann zu verheerenden Unfällen mit schweren Verletzungen bis hin zum Tod kommen.

Datum:
Pedelec auf Fahrradtraeger

Vorsicht: Normale Fahrradträger eignen sich nicht für schwere Pedelecs.

Immer mnehr Pedelecs rollen durch Deutschland. Klar, dass viele Besitzer ihr elektrisch betriebenes Fahrrad dann auch mit in den Urlaub nehmen möchten, um etwa die Küsten und Einkaufstraßen unserer Nachbarländer zu erkunden. Also rauf auf den Fahrradträger damit und los geht’s. Doch viele Autofahrer begehen dabei einen möglicherweise verhängnisvollen Fehler.

Pedelecs zu schwer für Fahrradträger

Handelsübliche Fahrradträger fürs Auto sind für ein Gewicht von 15 oder 20 Kilogramm ausgelegt, Pedelecs sind mit bis rund 30 Kilogramm jedoch erheblich schwerer. Wer also vom Fahrrad aufs Pedelec umgestiegen ist und seinen alten Fahrradträger weiter verwenden will, könnte sich und andere Gefahr in bringen. Die Allianz-Versicherung hat getestet, was bei einem Unfall passiert.

Pedelec auf der Anhängekupplung

Bei Fahrradträgern auf der Anhängerkupplung testete die Allianz das Verrutschen bei einem Ausweichmanöver bei 50 km/h. Der getestete Fahrradträger war für drei Räder à 15 Kilogramm ausgelegt. Das Testresultat: Eines der Pedelecs zertrümmerte eine Heckleuchte. Bei unebener Strecke brachen die Befestigungsarme – eine akute Gefahr für den nachfolgenden Verkehr!

Pedelecs auf dem Dach

Auch bei Dachgepäckträgern sieht es nicht besser aus: Hier testete das Versicherungsunternehmen einen auf 15 und einen auf 20 Kilogramm limitierten Fahrradhalter und simulierte einen Unfall. Das schwächere Modell versagte komplett: Die Haltegurte rissen und das Fahrrad flog ungebremst weiter. Der stärkere biss sich zwar am Fahrrad fest, riss dafür aber auch den gesamten Grundträger mit.

Besser: Stabiler Träger für Anhängerkupplung

Der Fahrradträger auf der Anhängerkupplung ist laut Allianz wesentlich besser geeignet. Wichtig dabei: Sowohl Grundträger als auch die einzelnen Schienen müssen für das hohe Gewicht eines Pedelecs geeignet sein. Den vollständigen Crashtest findest du in diesem Video.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.