Wundermittel Alge

Jamie Oliver speckt ab mit Seetang

Seetang könnte sich zum Trend-Food 2018 entwickeln. Die Meeresalgen sind nicht nur gesund, sondern helfen auch beim Abnehmen, wie Star-Koch Jamie Oliver belegt.

Datum:
Jamie Oliver schwört auf Seetang

Jamie Oliver – gesünder und schlanker dank Seetang.

Seitdem ein veganer Lebensstil trendy ist, landen auch Algen häufiger bei uns auf der Speisekarte. Das Meeresgemüse gilt als wahres Wundermittel. Es macht nicht nur gesünder und fitter, es hilft sogar gegen Pickel und beim Abspecken. Jamie Oliver nahm damit fast 13 Kilo ab und schwört nun auf Seetang.

Seetang als Gesundheitsbooster

„Ich dachte, Seetang wäre dieses hippe Globetrotterzeugs, aber selbst unsere Vorfahren aßen Seetang. Es ist das nährstoffreichste Gemüse der Welt”, sagt Jamie Oliver, nachdem er Seetang in seinen Speiseplan aufnahm und damit fast 13 Kilo abnahm. Studien belegen, dass Seetang voller Vitamine, Mineralien und essentieller Aminosäuren ist. So ist er eine der wenigen pflanzlichen Vitamin-B12-Lieferanten. Zudem kann er Jodmangel vorbeugen, der u.a. Gewichtszunahme, Haarverlust, Müdigkeit und Depressionen zu Folge hat. Gerade Veganer laufen Gefahr, zu wenig Jod zu sich zu nehmen. Seetang bietet sich da an und kommt gleich auch noch mit Calcium und Magnesium daher. Je nach Algenart enthält Seetang unterschiedlich verteilte Inhaltsstoffe. So kommt speziell in Braunalgen viel Alginat vor, das sich positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirkt und das Risiko von Diabetes und hohem Cholesterin mindert.

Galerie: Skurrile Beauty-Challenges: Die ungesündesten Schönheitstrends

Seetang als Diät- und Wundermittel

Alginate sind auch der Geheimtipp unter Diät-Spezialisten. Wie eine Studie der Newcastle University zeigt, mindern Alginate die Fettaufnahme im Körper. Der asiatische Seetang Kombu enthält mit Fucoxanthin zudem einen Stoff, der die Fettverbrennung anregt und damit einen Gewichtsverlust fördert. Eine seetangreiche Kost findet man auf der japanischen Insel Okinawa. Dort haben die Menschen eine der höchsten Lebenserwartungen weltweit. Wissenschaftler schreiben dies vor allem der besonderen fisch- und pflanzenreichen Ernährung zu. Seetang gilt als Reiniger der Meere und man schreibt ihm allgemein entgiftende Eigenschaften zu. Auch bei Akne bewirken die Algen aufgrund ihres Omega-3-Gehalts Wunder, sagen Experten. Einziges Problem: Wir sind nicht so an meerig-muscheligen Geschmack gewöhnt. Wer Seetang bislang skeptisch gegenüber stand, kann das Meeresgemüse sukzessive in seinen Speiseplan integrieren und sich so langsam an den Geschmack gewöhnen. Eine salzige Misosuppe liefert Energie im Winter und getrockneter Seetang bietet sich als Alternative für Chips an.

Seetang

Anja Schmidt

von

Redakteurin Connected World. Die 156 Apps auf meinem Smartphone nutze ich wirklich. Meine Schwäche: Gadgets und smarte Technik.