Superfood

Maca: Gesunde Knollenpower für die Potenz

Maca ist eine kleine, unscheinbare Knolle, der man aber enorme Kräfte nachsagt. Gerade, wenn es im Bett mit der Partnerin hapert, soll Maca Abhilfe schaffen. Neugierig?

Datum:
Maca-Knollen

Unscheinbare Gewächse mit faszinierender Wirkung: die Maca–Knollen.

Kleine blaue Pillen sind das vermutlich effektivste Mittel gegen Potenzprobleme. Doch sie verlangen, dass Mann sich vor dem Arzt oder Apotheker die Blöße geben muss. Verständlicherweise gibt niemand gern zu, dass es im Bett Probleme geben könnte – weder Mann noch Frau. Tut sich dann die Möglichkeit auf, natürliche und unbedenkliche Mittelchen zu probieren, kann man es ja einfach mal versuchen. So wie bei Petersilie. Der Einsatz des grünen Krauts in der privaten Küche wuchs rapide an, seit sich seine vermeintlich potenzierende Wirkung rumgesprochen hat. Irgendwann fällt das viele Grünzeug in Suppen und auf Kartoffeln oder Butterbroten aber doch auf. Schon die Inka sollen die Standhaftigkeit des Mannes mit Hilfe der Maca–Knolle zurückerobert haben. Jetzt ist sie klammheimlich in unseren Haushalten und vor allem Küchen angekommen. Was Maca zum Superfood machen soll und wie Sie die Knolle nutzen können, erfahren Sie bei uns.

Maca: Für mehr Lust statt Frust

Die Maca soll einige erstaunliche Dinge leisten: Senken des Cholesterinspiegels, Anregen der Verdauung und des Muskelaufbaus, Lindern von Angstzuständen oder Depressionen sowie die Steigerung von Fruchtbarkeit und Potenz. Das klingt nach dem besten, freiverkäuflichen Allround–Wundermittel. Zahlreiche pflanzliche Sterole, Ballaststoffe sowie Eisen (15 mg/100 g Maca–Pulver), Jod, Mangan, Zink und Calcium (250 mg/100 g Maca–Pulver) verstecken sich in der kleinen Erdfrucht. Richtig beweisen konnte es bis jetzt zwar niemand, aber Heilkundler und auch Ernährungswissenschaftler nennen die unbestritten gesunden Körper und Stoffwechsel der Inka als besten Beweis. Auch verschiedene Studien bestätigen eine äußerst positive Wirkung. Vor allem auf die Libido.
küssendes Paar im Bett

Ob die Maca–Knolle tatsächlich die Bettfedern quietschen lässt, müssen Sie schon selbst ausprobieren.

Ob schwindende Potenz, Unlust oder mangelnde Standhaftigkeit, in Vergleichsstudien mit Placebopräparaten führte Maca bei den männlichen Probanden mit einer Dosis von 3 g Pulver/Tag über einen achtwöchigen Zeitraum zu einer deutlichen Verbesserung. Doch nicht nur die Potenz, sondern auch die Geschwindigkeit und Beweglichkeit der Spermien verbesserte sich deutlich. Auch Frauen, denen dank Job und Familie die Lust abhanden gekommen ist, soll Maca helfen, wieder mehr Interesse am Matratzensport zu zeigen. Das genaue Warum und Wie des Ganzen ist jedoch ungeklärt.

Superfood ist superalbern? So tricksen Sie IHN aus

Wenn es nicht gerade um die Unterstützung des Muskelaufbaus geht, stehen Männer vermeintlichem Superfood meist skeptisch gegenüber. Wenn Sie die Kraft von Maca aber unbedingt testen wollen und es von großem Vorteil sein könnte, umgehen Sie die Konfrontation mit Ihrem Partner einfach. Seien Sie an dieser Stelle aber gewarnt, denn geschmacklich hat Maca keine Vorteile zu bieten. Es schmeckt unangenehm.
Das Pulver sollten Sie daher unter geschmacksintensive Speisen geben. Mischen Sie zum Beispiel einen Esslöffel in einen kräftigen Fruchtsmoothie aus Banane, Kiwi, Orange und etwas Honig. Das liefert am Morgen und eventuell auch in der Nacht noch reichlich Energie. Bei Amazon finden Sie eine große Auswahl an Pulver und Kapseln, mit denen Sie Speisen und Ernährung ergänzen können – jetzt Maca–Produkte bei Amazon kaufen. Backwaren wie Muffins, Brot oder Kuchenteig können Sie auch mit Maca „verfeinern“. Ersetzen Sie aber nicht wie die Inka alles Mehl mit Maca. Den Kuchen darf sonst die Biotonne schlucken. Auf 500 g Mehl können Sie drei bis fünf Teelöffel Maca–Pulver rechnen. Mehl in der selben Menge natürlich abziehen. Die Menge Pulver ist in jedem Fall davon abhängig wie intensiv die zusätzlichen Zutaten schmecken. Eine leckere, wärmende Variante ist Kakao mit einer Prise Maca.
Testen Sie es zu Hause und entscheiden Sie selbst, ob Maca das Superfood für Körper und Schlafzimmer ist.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.