Kleine Problemzonen

Kinderschuhe: Finde das perfekte Paar

Wer Kinder hat, bemerkt schnell, wie hoch der Verschleiß eines kleinen Menschen an Kleidung und Schuhen ist. Worauf du achten musst, wenn du Kinderschuhe kaufen willst, die einen gesunden Fuß unterstützen sollen, erfährst du hier.

Datum:
Kinderfüße

Glückliche Füße brauchen den optimalen Kinderschuh, damit sich keine Fehlstellungen entwickeln.

Sie sind so niedlich und zart: kleine, schrumpelige Babyfüße. Leider geht die Aufmerksamkeit, die die kleinen Patscher zu Beginn bekommen, schnell verloren. Doch das ist ein großer Fehler! Füße sind die Stütze des Körpers, eine Fehlstellung kann zu Verformungen der Wirbelsäule führen. Auch Schmerzen in Knien und Hüfte können bei Kindern von den falschen Schuhen kommen. Hierbei ist es nicht nur wichtig, die korrekte Größe zu kaufen. Welche Faktoren beim Kauf von Kinderschuhen noch eine große Rolle spielen, erfährst du bei uns. Außerdem geben wir Tipps, wo du richtig gute und passende Kinderschuhe kaufen kannst.

Toben zu Hause: Brauchen Kinder Hausschuhe?

Kinder haben viel Energie. Sind sie so richtig ausgeschlafen, ist das Alter ganz egal, sie müssen toben. Wann aber kauft man den ersten Hausschuh? Für kleine Würmchen, die im Stubenwagen, auf der Spieldecke oder dem Teppich liegen und noch nicht krabbeln oder robben können, spielen Hausschuhe noch keine Rolle. Bei den ganz Kleinen reichen Socken, die die Füße angenehm warm halten. Sobald Babys anfangen, sich fortzubewegen, wird der Hausschuhkauf interessant. Am besten geeignet sind Stoppersocken für kleine Krabbelstarter, denn ganz wichtig für Babyfüße ist Bewegungsfreiheit. In festen Hausschuhen mit harter Gummisohle können sie kein Gefühl für die richtige Bewegung bekommen. Eine bunte Auswahl an Stoppersocken für Babys bietet Bomio – jetzt bei Amazon bestellen. Auch süße Lederschühchen kannst du deinem kleinen Schatz kaufen. Darin hat er viel Bewegungsfreiheit für die Füße, die außerdem warm gehalten werden. Eine Auswahl an niedlichen Lederschuhen, an denen auch die Kinder dank der lustigen Motive Spaß haben, findest du bei Amazon – jetzt stöbern und bei Amazon bestellen.

Galerie: Gesunde Kinderfüße – mit und ohne Schuh

Ab nach draußen: Kinderschuhe für jedes Wetter

Kinder müssen an die frische Luft. Ob sie im Kinderwagen, der Babytrage oder auf den eigenen Beinen unterwegs sind, ist egal. In letzterem Fall müssen natürlich die richtigen Schuhe an den Fuß. Hier gilt das Gleiche wie auch bei Kleidung: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung bzw. den falschen Schuh. Gummistiefel sind für Kita-Kinder ein Muss, doch für den Alltag sind die wasserfesten Schwitzkästen ungeeignet. Ebenso sind Sportschuhe keine gute Wahl für den normalen Bedarf. Was du bei Sportschuhen für Kinder beachten musst, erfährst du in unserem Sportschuh-Ratgeber. Sie sind meist zu fest und nehmen dem Fuß die nötige Beweglichkeit. Bei Kindersandalen ist darauf zu achten, dass Laufanfänger geschlossene Sandalen brauchen, die an den Zehen zwar luftdurchlässig, aber bedeckt sind. Das erhöht die Stabilität und verhindert das Verrutschen ungeübter Füße.
Füße messen bei Deichmann

Schmal, breit, hoher Spann oder langer Zeh: Die richtige Kinderschuhgröße ist besonders wichtig.

Kinderschuhe online kaufen: Ist günstig immer auch gut?

Je älter die Kinder werden, desto besser wissen Eltern, welche Größe sie brauchen. Bei großen Schulkindern mit gesunden Füßen darf es dann auch ein cooler, online gekaufter Sneaker sein. Sollten trotzdem Fehlstellungen auftreten, ist immer zu einem Besuch beim Orthopäden geraten, der gegebenenfalls Einlagen verschreibt. Die passen auch in coole Schuhe, die du bequem online kaufen kannst. Nur Kleinkinder wachsen teilweise unbemerkt aus ihren Schuhen, sodass eine regelmäßige Messung der Füße im Schuhgeschäft ratsam ist. Die großen Ketten Deichmann und Reno bieten dies an. Reno lockt sogar mit Bonuspunkten für jede Messung. Deichmann bietet mit seiner an jedes Alter angepassten Kinderschuhmarke Elefanten eine große, wettergerechte und modische Kollektion bis ins Schulalter. Kinderschuhe online zu kaufen, ist demnach nur ratsam, wenn die Füße des Kindes frisch vermessen sind und die Messung nicht älter als zwei Wochen ist – besonders bei Kleinkindern wichtig. Auch die Retoure sollte kostenlos sein – man weiß ja nie.

Kindermund tut nicht immer Wahrheit kund

Viele Eltern verlassen sich zu oft auf die Aussagen ihrer Kinder, was die Größe der Schuhe anbelangt. Kinder unter sechs können nicht einschätzen, ob ein Schuh passt, wenn sie nur im Laden kurz auf und ab gehen. Oft krümmen sie die Zehen oder bewegen sich nicht so, wie sie es draußen tun würden. So schön der Schuh auch sein mag: Der gesunde Fuß hat Vorrang. Außerdem gibt es ja meist noch eine höhere Schuhgröße.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.