Mit viel Protein zur Traumfigur

Die Eiweiß-Diät: Fisch, Fleisch, Eier und Milchprodukte

Die proteinreiche Eiweiß-Diät ist eine gute Wahl für alle Abnehmwilligen, die gerne Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte zu sich nehmen. Kohlenhydrate sind hingegen weitestgehend aus dem Speiseplan verbannt.

Datum:
Eiweiß Diät

Die Eiweiß-Diät - mit viel Protein zum Erfolg!

Verschiedene Studien haben ergeben, dass sich eine eiweißreiche Kost besonders gut zum Abnehmen eignet, denn Eiweiß verstärkt das Sättigungsgefühl. Wenn du den Tag beispielsweise mit einem Omelett oder einem großen Joghurt beginnst, bleibst du länger satt. Greifst du stattdessen zum Marmeladenbrötchen, verspürst du früher wieder Hunger und isst viel schneller einen Snack, um die Zeit bis zum Mittagessen zu überbrücken.
Ein weiterer positiver Effekt der Eiweiß-Diät: Proteinreiche Kost fördert den Aufbau von Muskeln – und diese verbrennen mehr Energie als Fettzellen. Dadurch erhöht sich der tägliche Gesamtbedarf an Kalorien, sodass die Pfunde noch schneller purzeln. Eine eiweißreiche Ernährung kannst du einfach in den Alltag integrieren. Der Kauf exotischer teurer Nahrungsmittel ist nicht erforderlich. So genügt es zum Beispiel, den abendlichen Pastateller gegen ein fettarmes Putensteak mit Salat zu tauschen und morgens statt zur Scheibe Toast zum Naturjoghurt mit frischem Obst zu greifen. Als sättigender Snack für zwischendurch sind Proteinshakes oder einfach eine Handvoll Nüsse eine gute Wahl – so bremst du auch den Drang nach Süßigkeiten und Kohlenhydraten aus.

Zur Eiweiß-Diät gehört Sport

Regelmäßige Bewegung unterstützt das Abnehmen. Bei der Eiweiß-Diät spielt der Sport eine große Rolle, da die Proteinzufuhr den Muskelaufbau fördert. Vor allem Fitnessguru David Kirsch, auf den Hollywoodstars und Models wie Heidi Klum schwören, setzt auf eine effektive Kombination aus proteinreicher Kost und viel Sport. Empfehlenswert ist vor allem Krafttraining im Fitnessstudio kombiniert mit einer Ausdauersportart wie Joggen, Radfahren oder Schwimmen.

Gesunde Rezepte für die Eiweiß-Diät

Zum Frühstück stehen Eiergerichte auf dem Programm: Ein leckeres frisches Rührei mit Tomaten ist der perfekte Start in den Tag. Magst du morgens noch keine warmen Mahlzeiten essen oder hast einfach keine Zeit, dich an den Herd zu stellen, kannst du einen ungezuckerten Joghurt mit frischen Beeren essen. Mittags bereitest du dir dann ein Omelett zu. Omeletts sind vielfältig variierbar, sodass du jeden Tag neue Zutaten wie Pilze, Gemüse, mageren Schinken oder Fetakäse ausprobieren kannst. Abends wartet ein Stück mageres Fleisch (zum Beispiel Rinderfilet oder Putensteak) mit einem Salat oder frischem Gemüse.
Hast du am Arbeitsplatz keine Möglichkeit zum Kochen, nimmst du einen proteinreichen Salat mit: Dieser könnte zum Beispiel aus Feldsalat, Tomaten, Zwiebeln, sättigender Avocado und herzhaften Speck- oder Käsewürfeln bestehen. Fisch ist immer eine gute Wahl für eine eiweißbetone Kost, zum Beispiel Thunfisch als Teil eines Salates oder ein gegrilltes Lachssteak.

Für wen die Eiweiß-Diät weniger geeignet ist

Vegetarier und insbesondere Veganer haben an der Eiweiß-Diät wenig Freude, da Fleisch, Fisch und Milchprodukte eine große Rolle spielen. Zwar kannst du manche tierische Produkte auch durch proteinreiche pflanzliche Produkte wie Hülsenfrüchte ersetzen, aber insgesamt gestaltet sich die Zusammenstellung eines eiweißreichen Ernährungsplans ganz ohne Fisch und Fleisch eher schwierig.
Gar nicht geeignet ist die Eiweiß-Diät für Nierenkranke, da der hohe Eiweißkonsum die Nieren zusätzlich belastet. Allgemein solltest du darauf achten, dass es sich um fettarmes Eiweiß handelt: So stecken natürlich auch Schweinekoteletts und Wurst voller Eiweiß, doch der hohe Fettgehalt macht die Diätbemühungen zunichte und erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf-Probleme.

Wie geht es nach der Eiweiß-Diät weiter?

Wirklich sinnvoll ist die Eiweiß-Diät nur bei einer dauerhaften Ernährungsumstellung. Wenn du nach mehreren Wochen proteinreicher Kost und herbeigesehntem Gewichtsverlust wieder zu Pastatellern und Brötchen voller Kohlenhydrate greifst, riskierst du den Jojo-Effekt. Schmeckt dir die proteinreiche fettarme Kost jedoch gut und die neuen Sportarten machen dir Spaß, ist die Eiweiß-Diät genau die richtige Wahl für dich!

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.