Wie gut performst du wirklich?

Smartes Kondom: Ist das die Zukunft deines Sexlebens!?

Revolutioniert das i.Con Smart Condom unser aller Sexleben? Das neue Wearable zeigt dir nicht nur deine Performance, sondern warnt auch vor Syphilis und Chlamydien.

Datum:
Smarte Kondome

Das i.Con Smart Condom soll ein echter Game Changer fürs Schlafzimmer sein.

Wearable einmal anders. Das i.Con Smart Condom soll unser aller Sexleben mit gezielter Datenanalyse bereichern. Das funktioniert ganz einfach über App und besagtes Wearable, das selbstverständlich für alle Größen konzipiert ist. Laut Hersteller sammelt das smarte Kondom genaue Informationen über die sexuelle Performance des Trägers. Und die ist sogar mit Freunden teilbar ...

Welche Funktionen hat das i.Con Smart Condom genau?

iCon smart Condom Ring

Kleine Enttäuschung: Das i.Con Smart Condom schaut aus wie eine Mischung aus Winterreifen und Kameraobjektiv. Perfekt für Voyeure, die Sicherheit ernst nehmen?

Das smarte Kondom soll sexuell übertragbare Krankheiten erkennen und berechnet, wie viele Kalorien ihr beim Sex verbrannt habt. Doch kommen wir zu dem, was uns alle am meisten interessiert: die Performance beim Liebesakt. Die soll das i.Con Smart Condom nämlich anhand bestimmter Parameter erkennen. Getrackt werden daher u.a. die Geschwindigkeit und Anzahl von Stößen, an wie vielen „Sitzungen” ihr teilnehmt, Stellungen und um das Thema Umfang kommen wir auch nicht rum. Wenn schon nackig machen, dann richtig! Sechs bis acht Stunden darf das Liebesspiel dauern – so lange hält nämlich der Akku. Oder ihr plant eine Stunde für eine Pause ein – damit ihr und euer Wearable den Akku neu laden könnt. Ein Nanochip und verschiedene Sensoren sorgen dafür, dass euer Sexleben genau analysiert werden kann. Die Synchronisation mit der App erfolgt über Bluetooth.

Lächerlich oder genial?

iCon - das smarte Kondom

Das smarte Kondom i.Con sammelt anonym Daten. Ob die hintherher auf Facebook teilt, ist vielleicht auch eine Frage der Performance ...

Das smarte Kondom, das genau genommen – wenn überhaupt – ein Kondom-Ring ist, präsentiert sich als eine Mischung aus Gesundheits- und Fitness-Tracker. Es kann mit jedem handelsüblichen Kondom kombiniert werden und ist als Ring-Wearable natürlich für den täglichen Gebrauch gedacht. Benötigt Mann das wirklich? Bedenkt man die Faszination, mit der wir inzwischen verfolgen, wie viele Schritte wir am Tag machen, ist eine gewisse Neugier verständlich. Es ist auch nicht gänzlich unwahrscheinlich, dass eine genaue Performance-Analyse den ein oder anderen Liebesakt bereichert. Und allerhand Spaßiges lässt sich damit wohl auch anstellen. Der Hersteller geht noch einen Schritt weiter und bezeichnet das Wearable als kompletten Game Changer. Sieht so die Zukunft des Liebesakts aus? Fast 100.000 Vorbestellungen sollen dem Hersteller bereits vorliegen. Das Wearable ist exklusiv über britishcondoms.uk für rund 69 Euro vorzubestellen und soll voraussichtlich Ende des Jahres ausgeliefert werden.

Kondome Smart Size