Arm- und Schulterschmerzen

Tipps und Übungen – was hilft bei einem Mausarm?

Ständiges Klicken, Surfen und Simsen, darauf folgen Fehlhaltungen und Schmerzen in Nacken, Schulter und Rücken. Auch der Mausarm zählt dazu.

Datum:
Mausarm

Viele spüren es aber nur wenige wissen, welche Folgen der Mausarm mit sich bringt.

Volkskrankheit Rückenschmerzen – wer kennt sie nicht? Nacken- und Schulterschmerzen gehen einher, oft auch von Kopfschmerzen begleitet. Zu wenig Sport und zu viel Sitzen sind die Hauptursachen, doch gerade das Sitzen kann man schlecht verhindern, wenn man bei der Arbeit den ganzen Tag vor dem Computer sitzt. Nicht nur Rücken und Schultern leiden, der Mausarm ist eine ebenso typische Folge-Erkrankung wie das Rückenleiden. Schulter-Spezialist Dr. Sven Ostermeier der Gelenk-Klinik Gundelfingen erklärt, woher der Mausarm kommt und was Sie dagegen tun können.

Was ist der Mausarm und wo kommt er her?

Dauer-Tipper wie beispielsweise Sekretärinnen und Computerspieler sind besonders häufig vom Mausarm, fachsprachlich RSI-Syndrom (Repetitive Strain Injury Syndrom) genannt, betroffen. Die unnatürliche Handstellung und die kleinen und schnellen Bewegungen bei der Benutzung einer Computer-Maus, können zu Entzündungen in Muskeln und Sehnen des Oberarms, Nackens und der Schulter führen. Typische Symptome infolge der Entzündungen sind unter anderem Schwellungen, Taubheitsgefühle oder ein Kribbeln oder Ziehen in Unterarm und Hand. Selten folgen darauf Bewegungsunfähigkeit sowie Lähmungen.

Galerie: Gesundes Sitzen leicht gemacht: 6 Hilfsmittel

Weg mit dem Mausarm: Übungen und Tipps

Besonders ergonomische Tastaturen, vertikale Mäuse und Joysticks helfen dabei, die natürliche Haltung der Hand zu fördern, indem sie bei ihrer Verwendung andere Muskeln beanspruchen als eine konventionelle Maus. Neben einer schonenden Haltung und „gesunden“ Mäusen empfiehlt Dr. Sven Ostermeier vor allem regelmäßige Pausen. Zur Entlastung sollten Sie je nachdem ob Sie Links- oder Rechtshänder sind möglichst oft versuchen, die andere Hand zum Steuern der Maus zu verwenden. Dehnübungen für die Hand schaffen ebenfalls Abhilfe. Versuchen Sie doch einmal die Finger weit auszustrecken und dann zu einer Faust zu ballen. Jetzt beugen Sie die Faust erst nach unten, dann nach oben und nun strecken Sie die Finger erneut. Und noch einmal das Ganze!

Vertikale Mäuse

Sabine Stanek

von

Lifestyle, Sport und Technik – auf eVivam berichte ich euch von neuen Trends und Gadgets, die unser Leben noch spannender machen.