Ruhe finden im Videoportal

Entspannung 2.0: Meditation mit YouTube

YouTube bietet Tutorials aus alles Lebensbereichen, doch kann die Videoplattform auch bei der Meditation helfen? eVivam-Autorin Anna Brüning hat sich durchgeklickt.

Datum:
Meditation YouTube

Du willst mit dem Meditieren anfangen? YouTube kann helfen!

YouTube und Meditation: Diese beiden Begriffe passen auf den ersten Blick kaum zusammen. Denn YouTube bietet so ziemlich alles – außer Ruhe. Doch nach ein paar Klicks wird klar: Es gibt tatsächlich Videos, die dir beim Meditieren helfen können. Dabei hast du die Wahl unter verschiedenen Kategorien von Videos: geführte Meditationen, Meditationsmusik und Informationen rund um das Thema Meditation.

Geführte Meditationen auf YouTube

Gerade für Meditations-Anfänger ist es hilfreich, bei den ersten Meditations-Versuchen nicht allein in der Stille mit den eigenen Gedanken zu sein. Geführte Meditationen helfen, sich zu fokussieren, mit den Gedanken nicht zu stark abzuschweifen und die Aufmerksamkeit nach innen zu richten.
Mit dem Suchwort „geführte Meditation“ oder „geleitete Meditation“ findest du zahlreiche Videos, die dich durch deine ersten Meditationen führen. Dabei gilt es, deine eigenen Vorlieben zu entdecken: Magst du eher eine männliche oder eine weibliche Stimme? Möchtest du lieber fünf oder 50 Minuten meditieren?
Ich habe mich durch zahlreiche Videos geklickt und fühle mich mit den geführten Meditationen von Frank Joachim Becker am wohlsten. Auch der Mitschnitt von Chefarzt Erwin Schmitt gefällt mir sehr gut. Aber das ist Geschmackssache, wie ich deutlich an Mojo Di gemerkt habe: Mojo Di ist ein beliebter Kanal, der in den Suchergebnissen stets auf den ersten Seiten dabei ist. Der Kanal bietet sehr viele Meditationen und Fantasiereisen an – ich kann leider bei der hohen Stimme überhaupt nicht entspannen und klicke die Videos nach wenigen Sekunden weg.

Meditationsmusik auf YouTube

Wenn du schon Erfahrungen mit Meditation gesammelt hast und auf eine gesprochene Anleitung verzichten kannst, bietet dir YouTube unzählige Möglichkeiten für die musikalische Untermalung deiner Meditation. Mit den Stichwörtern „Meditationsmusik“ oder „Meditation Musik“ bekommst du Tausende Ergebnisse mit unaufdringlicher Musik, die dir beim Entspannen helfen kann. Viele Clips sind mehrere Stunden lang, sodass du keine Unterbrechungen in deiner Meditation hinnehmen musst.
Auch hier gilt: Probier aus, welche Stilrichtung dir am besten gefällt. Ob Klangschalen, Piano-Musik oder Naturgeräusche wie Meeresrauschen oder Vogelgezwitscher, auf YouTube findest auch du den passenden Sound für deine Meditation.

Informationen zum Thema Meditation

Auf YouTube gibt es neben Musik und Anleitungen auch Vorträge und Informationen rund um das Thema Meditation. Ein oft gesehenes Video (etwa 84.000 Klicks) ist der Vortrag eines buddhistischen Abts über Sinn und Zweck der Meditation.
Du findest auf YouTube auch viele Infos zu den Meditations-Grundlagen für Anfänger. Für mich persönlich sind allzu spirituelle Einführungen eher abschreckend – eine bodenständige, ehrliche Person vor der Kamera ist mir als Einsteigerin am liebsten.
Mein Favorit: Die sympathische Maria von „Du hast Pause“, die auch die alltäglichen Hindernisse wie Kindergeschrei nicht ausklammert. Personal Coach Peter Frahm erklärt das Thema Meditation noch umgangssprachlicher und sehr einfach – perfekt für alle, die bisher überhaupt nichts mit Meditation zu tun hatten. Egal, ob Newbie oder Meditations-Profi – YouTube-Videos können dir bei der Meditation eine große Hilfe sein.
Anna Brüning

von

Mit guter Musik auf den Ohren am Wasser entlang joggen – der perfekte Ausgleich zum Alltag. Ich liebe es, aktiv zu sein, gesund zu leben und, na klar, darüber zu schreiben.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.