Mehr Spaß im Bett erleben!

Wieder mehr Spaß im Bett: Steigere deine Lust!

Flaute zwischen den Laken? Mit diesen Tipps können du und ein Partner die Lust steigern und mehr Spaß am Sex haben. Genießt das Leben auf die prickelnde Art!

Datum:
Lust steigern

Mit diesen Tipps knistert es wieder in der Kiste.

Sex macht Spaß, entspannt und bringt dich und deinen Partner näher zusammen. Doch was, wenn sich die Lust einfach nicht einstellen will oder der Geschlechtsverkehr selbst keinen Spaß macht? Das ist kein Grund zur Sorge, denn mit ein paar Tipps kannst du deine Lust steigern und deiner Lebensfreude einen Push geben.
Um zu wissen, wie du die Lust steigern kannst, solltest du zunächst herausfinden, woran es überhaupt liegt, dass sie sich nicht einstellen will. Besonders Frauen reagieren sehr empfindlich auf Umwelteinflüsse und körperliche Veränderungen, die der Libido schnell einen Strich durch die Rechnung machen können. Weil Libidoverlust ein Tabuthema ist, verschweigen sie ihr Problem oft dem Partner - und machen die Sache noch schlimmer. Der erste Tipp lautet also: ehrlich darüber reden!

Lust steigern: Sex beginnt im Kopf

Ganz gleich, ob der Auslöser Stress, Medikamente, Hormone oder Schmerzen heißt: Wenn der Kopf nicht mitspielt, kannst du Sex und Lust nicht genießen. Anders herum ist dein Gehirn allerdings dein mächtigstes Werkzeug, um die Lust zu steigern. Denn deine Vorstellungskraft kann sogar gestörte Hormone überwinden. Das klingt erst einmal esoterisch, doch ist die Umsetzung ganz einfach: Stell dir eine Situation vor, in der du das letzte Mal echte Lust empfunden hast. Male sie dir in allen Farben und Facetten aus. Regt sich etwas? Sehr gut, denn dann sind die körperlichen Ursachen, die du vermutet hast, nur ein minimales Hindernis.
Frauen können sich übrigens eine Menge bei Männern abschauen, denn die denken erwiesenermaßen mehrmals täglich an Sex und werden von den verschiedensten Situationen inspiriert. Wer also die Lust steigern will, sollte mit offenen Augen durchs Leben gehen, sich von Erotikfilmen oder -geschichten inspirieren lassen und das Kopfkino anschalten.

Galerie: Zehn Tipps für (noch) besseren Sex

Die Lust kommt beim Essen. Oder in diesem Fall: beim Sex

Es klingt merkwürdig, aber Sex selbst hilft, die Lust zu steigern. Die Voraussetzung ist natürlich, dass beide Partner bereit sind. Überreden funktioniert nur insofern, als dass du, wenn du Zeit und Lust hast, einfach einmal den ersten Schritt tun solltest. Streichel und küsse deinen Partner an genau den richtigen Stellen und erlebe, wie ihr euch im Augenblick fallen lasst. Wenn ihr euch nicht von To-do-Listen oder dem Fernsehprogramm ablenken lasst, merkt ihr von ganz allein, wie sich die Lust in ungeahnte Höhen schraubt.

Neues Ausprobieren (und Selbstversorgung) hilft, die Lust zu steigern

Spätestens in der Pubertät ist dir klar geworden, wie genussvoll Selbstbefriedigung ist. Du solltest also ruhig öfter Hand anlegen, um dich der Lust grundsätzlich hinzugeben. Du kannst ja mal deinen Partner zuschauen lassen. Der erfährt dann gleich noch, wie du am liebsten angefasst werden willst, und findet heraus, was dich anmacht. Gleiches gilt natürlich auch andersherum.
Falls der Libidoverlust daran liegt, dass ihr euch auch im Bett zu gut kennt, gibt es dafür ebenfalls eine einfache Lösung: Neues ausprobieren! Dabei solltet Ihr aber nicht zu sehr aus eurer Haut, denn sonst wird es krampfig. Manchmal reicht schon ein Ortswechsel, eine neue Stellung oder eine zweideutige Botschaft per SMS oder Mail.
Es sind nämlich die kleinen Dinge, die die Lust steigern, nicht der große Budenzauber. Wenn du deinen Partner mit einer neuen Facette im Sexleben überraschst, hat das den Effekt, dass er dich fast wieder wie am Anfang der Beziehung sieht. Zumindest für die Zeit zwischen den Laken.

Galerie: Sex-Toys: Beliebtes Sex-Spielzeug bei Amazon

Ratgeber zum Thema Erotik

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.