Da strahlt Ihr Teint

Guter Peelingersatz: elektrische Gesichtsreinigungsbürsten

Sie wollen glatte, weiche, jugendliche Haut? Porentief rein? Was elektrische Gesichtsreinigungsbürsten leisten – und was nicht.

Datum:
Gesichtsreinigungsbuerste von Incutex

Jede Frau braucht eine Gesichtsreinigungsbürste. Es gibt sie von günstig bis teuer.

Ohne Abschminken ins Bett? Das zählt zu den größten Beauty-Sünden. Denn Make-up und Puder verstopfen nachts die Poren. Das verhindert, dass die Haut atmet und sich regeneriert. Mögliche Folgen sind eine unreine, müde Haut. Der Teint altert schneller. Gute Reinigungsbürsten helfen, denn sie durchbluten das Gewebe – das A und O für einen frischen Teint. Bürsten fürs Gesicht gibt es schon lange. Zu den Klassikern unter den einfachen Gesichtsbürsten zählt die „Cleansing Brush Beige“ von Shiseido. Der Trend geht inzwischen zur elektrischen Gesichtsbürste. Elektrische Gesichtsreinigungsbürsten sind bei der Gesichtsreinigung besonders effektiv. Ihnen wird zusätzlich einen Jungbrunnen-Effekt nachgesagt. Welche Modelle es gibt und ob sich die Anschaffung lohnt, hat eVivam für Sie recherchiert.

Galerie: 11 beliebte elektrische Gesichtsreinigungsbürsten

Was können elektrische Gesichtsreinigungsbürsten?

Die neuen elektrischen Gesichtsbürsten bewirken angeblich wahre Beauty-Wunder. Ihre feinen Borsten reinigen die Haut soft und gründlich. Mancher Hersteller verspricht eine „zehnmal effektivere Reinigung“ als bei der normalen Gesichtsreinigung mit Waschlappen. Die Haut wird durch die fleißigen Bürsten tatsächlich besser durchblutet. Das sorgt für einen frischen, rosigen Teint und eine Haut, so glatt wie ein Baby-Popo. Gleichzeitig hilft die Bürstenmassage bei Hautunreinheiten und -unebenheiten. Nach der morgendlichen und abendlichen Reinigung ist die Haut zudem aufnahmefähiger für die anschließende Gesichtspflege. Gut geeignet sind Reinigungsbürsten auch für Menschen mit Neurodermitis oder Akne. Täglich angewendet reduzieren sie die Schuppenbildung und ersetzen sogar (hautreizende) Peelings. Achtung: Zuviel Reinigung zerstört den Hydro-Lipid-Film, also die natürliche Schutzschicht der Haut.

Welche Gesichtsreinigungsbürste reinigt besser?

Elektrische Reinigungsbürsten fürs Gesicht gibt es mit zwei verschiedenen Antriebsarten:
  • Rotierende Bürsten: Viele Gesichtsbürsten haben rotierende Borsten, die sich im Kreis in eine Richtung drehen. Das Rotationstempo ist je nach Modell verstellbar.
  • Oszillierende Bürsten: Sogenannte Ultraschallbürsten oszillieren. Sie schwingen halbkreisförmig mit einer Schallfrequenz von bis zu 300 Mal pro Sekunde hin und her. Die Haut vibriert unter dieser Behandlung leicht. Einige dieser Bürsten pulsieren zusätzlich.
Ob Sie sich mit einer Handbürste oder elektrischen Gesichtsbürste reinigen, macht keinen Unterschied. Was zählt, ist das Ergebnis, also die Massage des Gewebes und damit die bessere Durchblutung. Achten Sie auf die Beschaffenheit der Bürstenhaare. Diese sollte weich und aus synthetischem Material sein. Naturborsten fransen schnell aus und sind wahre Keimschleudern. Wie bei der elektrischen Zahnbürste signalisiert ein Timer bei vielen Geräten, wann Sie die Gesichtsseite wechseln müssen. Einige High-Tech-Gesichtsbürsten-Sets werden mit mehreren Aufsätzen geliefert:
  • Weiche Reinigungsbürste
  • Härtere Peelingbürste
  • Spezialaufsatz zum Einmassieren von Pflegecremes
  • Epilierer-Aufsatz
Waschen Sie die Bürstenköpfe regelmäßig und wechseln sie diese aus, wenn sie verschlissen sind. Passable Einsteigermodelle kosten um die 20 Euro. Für komplette Hautreinigungssysteme inklusive Gerät und Reinigungsschaum legen Sie weit über 100 Euro hin. Kaufen Sie nur ein Gerät mit CE-Gütesiegel.

Vorteile von elektrischen Gesichtsreinigungsbürsten

  • Effektive Reinigung
  • Wasserfeste Bürsten sind unter der Dusche einsetzbar.
  • Bessere Blutzirkulation der Haut
  • Entfernung abgestorbener Hautschüppchen
  • Verfeinertes Hautbild bei regelmäßiger Anwendung
  • Bessere Aufnahme von Wirkstoffen
  • Frischer Teint

Nachteile von elektrischen Gesichtsreinigungsbürsten

  • Je nach Modell hoher Anschaffungspreis
  • Folgekosten bei Aufsatznachkauf
  • Keine sichtbare Verkleinerung der Poren
  • Keine Reduzierung der Falten
  • Eventuell Reizung empfindlicher Haut
Erwachsen und Pickel? Dann lesen Sie unseren Ratgeber Unreine Haut – was wirklich dagegen hilft. Wie Sie duschen, ohne Ihre Haut zu schädigen, erklärt der Artikel Richtig duschen: So beugst du Hautproblemen vor.

Elektrische Gesichtsreinigungsbürsten – jetzt bei Amazon kaufen

Silke Orth

von

Mein Motto: Wissen ist die beste Medizin.