Biologischer Wundverband

VetiGel: Salbe aus Algen heilt Wunden in Sekunden

Binnen weniger Sekunden verschließt VetiGel tiefe Schnittwunden und stoppt damit laufende Blutungen. Die Heilsalbe aus Algenextrakten wartet auf die Zulassung für die Humanmedizin, in Tierarztpraxen leistet das Gel auch jetzt schon große Hilfe.

Datum:
VetiGel von Suneris

Unscheinbar aber hocheffektiv: Suneris VetiGel stoppt selbst starke Blutungen in wenigen Sekunden.

Beeindruckender kann ein Gel kaum sein: Binnen weniger Sekunden verschließt die VetiGel-Salbe eine klaffende Wunde und stoppt damit die starke Blutung. Ebenfalls beeindruckend ist die Tatsache, dass Erfinder Joe Landolina zum Zeitpunkt der Entwicklung gerade einmal 17 Jahre alt war. Die Wundsalbe reagiert mit chemischen Reaktionen auf offene Wunden – Grundlage hierfür bilden Algenextrakte, die wie ein Klebstoff wirken. Gleichzeitig regen die Inhaltsstoffe den Körper zur Selbstheilung von innen an. Für die Humanmedizin wird die Wund(er)heilsalbe voraussichtlich im kommenden Jahr zugelassen, in Tierarztpraxen kommt das Algen-Gel auch jetzt schon zum Einsatz.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.