Überforderte Verbraucher

Lichtschutzfaktor-Angaben für viele ein Rätsel!

Der Sommer ist in vollem Gange. Die Wahl der richtigen Sonnencreme bereitet den Verbrauchern aber Probleme. Viele Menschen wissen nicht, was der Lichtschutzfaktor bedeutet.

Datum:
Sonnencreme

Verbraucher wissen nicht, was der Lichtschutzfaktor auf der Sonnencreme bedeutet.

Was ist eigentlich dieser Lichtschutzfaktor? Das fragen sich offenbar viele Verbraucher, wie eine Studie der Northwestern University in Chicago ergab. Die amerikanischen Forscher fanden heraus, dass ein Großteil der Menschen anhand der Angaben auf der Verpackung nicht einschätzen kann, wie gut eine Sonnencreme vor UV-Strahlen schützt.

Höchster Lichtschutzfaktor beliebt

Das erfragte das Team um den Dermatologieprofessor Roopal Kundun bei 114 Personen. Nur etwa die Hälfte wusste, was der Lichtschutzfaktor bedeutet. Um dieses Ergebnis zu ermitteln, zeigten die Forscher ihren Probanden Bilder von der Vorder- und Rückseite einer Sonnencreme-Verpackung. Ebenfalls die Hälfte der Befragten gab zudem an, dass sie immer zur Sonnencreme mit dem höchsten Lichtschutzfaktor greife.

Tipp für Sonnenanbeter

Der Lichtschutzfaktor gibt nur an, wie viel länger sich jemand in der Sonne in Bezug zur Eigenschutzzeit der Haut aufhalten kann, ohne dass er einen Sonnenbrand bekommt. Ein Beispiel: Das Sonnenschutzmittel hat den Lichtschutzfaktor 20. Dann ist ein bis zu 20-mal längeres Sonnenbad erlaubt als ohne Schutz. Wie lange die Haut der Sonne ungeschützt ausgesetzt sein darf, ist aber von vielen Faktoren abhängig, etwa wie empfindlich die Haut ist, ob sie bereits vorgebräunt ist und nicht zuletzt von der Intensität der Sonneneinstrahlung. Selbst Sonnenanbeter, die diese Werte kennen, sollten die Maximalzeit nicht ausreizen, rät die Techniker Krankenkasse auf ihrer Webseite. Letztendlich handele es sich nur um einen Durchschnittswert.
David Huth

von

Ob Gadgets, Apps oder Trends – alles was neu ist, probiere ich aus. An meiner Neugier lasse ich hier bei eVivam andere teilhaben.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.