Keimfrei mit UV-Strahlen

Der THAT! „UVe“-Roboter befreit Oberflächen von Bakterien

Ohne Chemikalien soll der THAT! UVe auskommen. Gegen Keime und Bakterien geht der Roboter mit UV-Strahlen vor. Das Gadget arbeitet dabei automatisch. Derzeit läuft die Kickstarter-Kampagne.

Datum:
THAT! UVe Roboter Gadget

Anstatt mit chemischen Reinigern putzt der THAT! UVe mit UV-Strahlen. So zerstört der Putzroboter die DNA der Keime.

Noch fehlen dem Start-up THAT! rund 20.000 US-Dollar. Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter sammelt das Unternehmen Geld für seinen UVe-Roboter. Das Gadget reinigt Oberflächen mit Hilfe von UV-Strahlen. So beseitigt es Keime und Bakterien.

UV-Strahlen zerstören DNA

Durch die UV-Strahlen bricht die DNA der Mikroben auseinander. Im Vergleich mit chemischen Reinigern soll das Verfahren für die Gesundheit „absolut harmlos“ sein. Der THAT! UVe arbeitet dabei völlig autonom. Während sein Besitzer außer Haus ist, reinigt der Roboter die Wohnung. Zum Navigieren nutzt das Gadget Sensoren. Ist der „UVe“ fertig, verschwindet er in seine Ladestation.

THAT! UVe: Vorbestellung möglich

Noch ist der THAT! UVe nicht auf dem Markt. Das Gadget lässt sich allerdings über Kickstarter vorbestellen. Für 89 US-Dollar, umgerechnet 80 Euro, ist der Helfer für den Haushalt dort erhältlich. Die Kickstarter-Kampagne läuft noch bis zum 11. August 2015.
David Huth

von

Ob Gadgets, Apps oder Trends – alles was neu ist, probiere ich aus. An meiner Neugier lasse ich hier bei eVivam andere teilhaben.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.