Bonus für Fitness-Tracker

Techniker Krankenkasse: 250 Euro Zuschuss für Apple Watch

Etwa einen Monat nach Ankündigung der neuen Zuschuss-Pläne ist es offiziell: Für Teilnehmer des Bonusprogramms bietet die Techniker Krankenkasse ab sofort einen Zuschuss von 250 Euro für Apple Watch und andere Fitness-Tracker.

Datum:
Apple Watch

Die Techniker Krankenkasse subventioniert den Kauf von Fitness-Tracker oder Apple Watch mit 250 Euro.

Pünktlich zur Veröffentlichung der neuen Apple Watch ist es offiziell: Am Freitag erhielt die Techniker Krankenkasse für ihre Zuschuss-Pläne endlich grünes Licht von der Bundesregierung. Im Rahmen der sogenannten TK-Gesundheitsdividende können Mitglieder also ab sofort bis zu 250 Euro Zuschuss für den Kauf einer Apple Watch oder eines anderen Fitness-Trackers absahnen. Voraussetzung hierfür ist allerdings die regelmäßige Teilnahme an verschiedenen Maßnahmen des Bonusprogramms. Primär soll die TK-Subvention den Erkenntnissen einer Studie entsprungen sein, laut der Fitness-Gadgets ihre Träger zu einem gesünderen Lebensstil motivieren. Deshalb müssen die Wearable-Daten der Versicherung nicht offengelegt werden. Eine Teilfinanzierung von Fitness-Trackern seitens der gesetzlichen Krankenkassen ist jedoch nicht neu: Die AOK Nord bezuschusst den Kauf eines Fitness-Gadgets derzeit mit 50 Euro, und auch andere Krankenkassen bieten die Wearables als Bonusprämie an.

Galerie: Die 20 beliebtesten Fitness-Armbänder

Apple Watch und Zubehör

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.