Reizstrom: Was nutzt es?

Tchibo: Elektronischer Bodytoner Medisana BT 850

Über die Wirksamkeit von Reizstrombehandlungen wird viel diskutiert. Was verspricht uns Medisana mit dem Bodytoner BT 850?

Datum:
Medisana Bodytoner BT 850

Bodytoner BT 850.

Tchibo bietet zurzeit Angebote rund um die Themen Gesundheit, Fitness und Entspannung. Im Angebotssortiment finden sich unter anderem Produkte wie der Balance Ball, Activity-Tracker, Work-out-Sets, Fitnessreifen, Gymnastikbälle, Elastikbänder, Hanteln, Massagerollen, Sportbekleidung und Weiteres.
Ein Produkt aus dem Sortiment ist mir dabei besonders aufgefallen: der elektronische Bodytoner von Medisana, der 79,95 Euro zzgl. Versand von 4,95 Euro kostet. Medisana selbst ist ein börsennotiertes Unternehmen aus Neuss, das sich mit der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Gesundheitsprodukten für Endverbraucher befasst.
Das neueste Produkt nennt Medisana „elektronischer Bodytoner mit App-Steuerung BT 850“. Wer sich diesen Namen merken kann, braucht kein mentales Training, alle Achtung! Was kann dieses Produkt laut Hersteller?

Hauptmerkmale des elektronischen Bodytoners

Das Produkt soll für Muskelentspannung und -aufbau sorgen. Beides zugleich? Wie soll das gehen? Letztlich basiert der Bodytoner auf dem Prinzip des sogenannten „Reizstromverfahrens“, das seit geraumer Zeit in der Physiotherapie zur Behandlung von Muskel- und Nervenerkrankungen oder zu Rehazwecken angewandt wird. Es gibt zahlreiche Diskussionen ob der Wirksamkeit dieses Verfahrens, das allerdings den teilweise übertriebenen Versprechen seitens der Hersteller geschuldet ist, wenn es um wundersame Wirkungen geht. Mediziner betonen immer wieder, dass Geräte auf Basis von Reizstrom maximal eine Zusatzoption sein können, die herkömmliches Training und Rehabehandlungen nicht ersetzen können. Übrigens, Reizstrom wird auch für Herzschrittmacher verwendet! Wie aber wird der Bodytoner nun eingesetzt?
Der Nutzer platziert zunächst zwei selbstklebende Elektroden an Körperpartien wie dem Nacken, der Schulter, den Armen oder Beinen. Je nachdem, welche Stelle mittels Reizstrom stimuliert werden soll, um entweder entspannende oder muskelaufbauende Wirkung zu erreichen. Unbedingt notwendig ist hierbei eine Bluetooth-Verbindung zur Smartphone-App namens „Medisana Bodytoner“ (iTunes Store, Google Play Store). Denn nur mithilfe dieser App kann der Bodytoner bedient werden. Wer kein Smartphone besitzt, kann mit dem Bodytoner nichts anfangen.
Über die App lassen sich unterschiedliche Programme und Intervallstufen einstellen, um die Muskeln über leichte Stromstimulation zu aktivieren. Die maximale Dauer ist auf 15 Minuten limitiert. Der Nutzer wird währenddessen sicherheitshalber gefragt, ob es sich angenehm oder aber zu intensiv anfühlt. Zudem lassen sich mehrere Benutzer anlegen, um den Bodytoner zusammen mit dem Partner verwenden zu können.

Fazit

Ich persönlich halte nicht viel von derartigen Geräten, was aber mehr an meinem persönlichen Umfeld liegt. Ich habe noch niemanden kennengelernt, der diesen Produkten etwas abgewinnen konnte noch deren Wirkung gelobt hat. Als mögliche Zusatzoption zu herkömmlichen Trainingsmethoden mag es einen gewissen Nutzen haben, so wie es auch Mediziner bestätigen. Ein Blick auf Amazon zeigt leider auf, dass noch keine Rezensionen hinterlassen wurden, um sich erste Kundenmeinungen anzuschauen. Wenn, dann sollte man es meiner Meinung nach online bestellen, um das vierzehntägige Rückgaberecht gegenüber einem Kauf beim Händler vor Ort in der Hinterhand zu halten. Ich sage zwar nicht „Finger weg“, aber etwas Obacht sollte man durchaus walten lassen.
Robert Basic

von

Seine Passion sind Menschen, sein Antrieb ist die Neugier.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.