Staubsaugender Wächter

LG HomBot Turbo+: Saugen. Bewachen, fernsehen

Ob die Staubsauger eine Gewerkschaft gründen? Sie müssen bald viele Aufgaben übernehmen, für die sie ursprünglich nie gedacht waren.

Datum:
LG Cordzero HomBot Turbo+ Roboter Staubsauger

LG stellte auf der CES-Messe in Las Vegas den neuen HomBot Turbo+ vor.

Staubsauger sind für saubere und reinliche Umgebungen wichtig. So haben es unsere Eltern gelernt. Mühsam auch wir, wenn es um das Eintrichtern von Ordnung ging. Eine erziehungstechnische Angelegenheit, die ganze Bücher füllen könnte, die stets mit dem gleichen Satz beginnen: „Räum das Zimmer auf!!!“ Es könnte sein, dass diese Angelegenheit in Zukunft passé ist! Unsere Kinder werden nämlich nichts lieber tun, als die Wohnung zu reinigen. Wie soll das bitteschön gehen? Womöglich naht das Wunder schneller, als wir denken.

LG Cordzero HomBot Turbo+: Ferngelenkte Drohnenputzeinheit

Auf der im Januar stattfindenden Konsumentenmesse CES in Las Vegas präsentierte LG einen neuartigen Staubsauger, der auf den Namen HomBot Turbo+ hört. Die Transformers werden aufhorchen! Er gehört zur Gattung der Roboter-Staubsauger, der ständig aneckenden Dinger, die ihre zu reinigenden Flächen verzweifelt zu finden versuchen. LG will es aber anders, smarter und besser machen.
Ihr neuer Staubsauger lässt sich mithilfe von Augmented Reality lenken, um bestimmte Stellen gründlicher zu reinigen. Hierzu muss man keine klotzigen 3D-Brillen aufziehen, sondern lediglich das Smartphone zücken. HomBot Turbo+ ist nämlich mit zwei Kameras ausgestattet, die via WLAN die Bilder von der Wohnung auf die passende Smartphone-App übertragen. Ein einfaches Tippen im Bild auf den Teil des Raumes, der extra gereinigt werden soll, leitet den HomBot Turbo+ exakt zu diesem Standort und startet mit der Reinigung. LG nennt diese Funktion „Home-Joy“.

Home-View rettet Singles

Liebe Singles, eure Zeit des Leidens ist nur halb vorbei: Aufräumen müsst ihr leider immer noch selbst. Eine Idee bietet sich naheliegenderweise an! Immerhin könnt ihr bald bequem vom Office aus schon einmal die Hälfte der staubigen Unordnung gezielter beseitigen. Und die Klamotten, die auf dem Boden herumliegen? LG spendiert dem neuen Robo-Staubsauger eine weitere Steuerungsfunktion. Sie nennen es „Home-View“. Lenkt den Roboter einfach dahin, wo es euch beliebt. Ihr seht ja mit den Augen des Staubsaugers. Dafür sind die „Triple Eye“-Kamera-Sensoren eingebaut, mit der sich die gesamte Raumumgebung, inklusive der Zimmerdecke, scannen lässt. Das Gerät kann so genau nachverfolgen, welche Bereiche bereits gereinigt wurden. Wenn ihr es besonders geschickt anstellt, könnt ihr also herumliegende Klamotten unterwegs zur Seite baggern! Die Klamottenhaufen lassen sich dem Besuch dann als bequeme Sitzsäcke verkaufen ;)

Home-Guard: Megatron, übernehmen Sie!

LG hat die Kamerafunktion weitergedacht und kam auf eine zusätzliche Idee. Mit „Home-Guard“ überwacht der HomBot Turbo+ auf Wunsch des Nutzers bei Abwesenheit die Wohnung und sendet bei der Registrierung von Bewegungen Echtzeit-Aufnahmen aus der Wohnung direkt auf das Smartphone des Nutzers.

Funktionsübersicht

Die wichtigsten Leistungsmerkmale des neuen HomBot Turbo+:
  • Home-Joy-, Home-View- und Home-Guard-Funktionen
  • Triple-Eye-Kamerasensoren
  • Robonavi-Navigationssystem
  • Smart Inverter Motor
  • „Corner Master“ für die intelligente Reinigung von Ecken
  • Anti-Stoßkontrolle durch Ultraschallsensoren
  • Leicht entleerbarer Staubbehälter
  • Geräuschentwicklung: 60 dBA
  • EPA-11-Filter
  • Smart Turbo für eine effiziente Teppichreinigung
  • Lernfunktion
  • Langlebiger Lithium-Ionen-Akku

Preis und Lieferdatum für Deutschland

Das Gerät wird im Januar auf der CES 2016 vorgestellt, dort können wir dann auch Preise und das Erscheinungsdatum in Erfahrung bringen. Wir bringen Euch zudem Bilder, Videoschnipsel und Ersteindrücke mit!
Robert Basic

von

Seine Passion sind Menschen, sein Antrieb ist die Neugier.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.