Auf Film gebannt

Fünf spektakuläre Skateboard-Videos auf YouTube

Das Netz ist voll von Skateboardern, die ihre Tricks auf Film gebannt haben. eVivam stellt dir fünf Skateboard-Videos vor, die du unbedingt gesehen haben solltest. Von den Anfängen bis zu modernen Klassikern.

Datum:
Bob Burnquist Skateboard

Bob Burnquist ist einer der besten Skater der Welt. Mit seinem „Dreamland“ hat er auch eines der spektakulärsten Videos im Netz beigesteuert.

Videos und Skateboarding – das gehört irgendwie zusammen. Im Internet gibt es eine Flut von Kurzclips. Aber nur wenige Skateboard-Videos sind zeitlose Klassiker, die immer einen Klick wert sind. Wir haben fünf Clips aus dem Netz gefischt, die du dir kostenlos auf YouTube ansehen kannst.

Bob Burnquists Dreamland

Auf den Hinterhof von Bob Burnquist in Südkalifornien ist wohl jeder Skateboarder neidisch. Bekannt ist er als „Dreamland“. Das hat seinen Grund. Dort steht Burnquists persönliche Megaramp – eine 4,5 Meter hohe Gap und eine mehr als sieben Meter hohe Quarterpipe. Auf dem YouTube-Kanal von Oakley gibt er einen exklusiven Einblick, wie es in seinem Dreamland aussieht. The Dreamland Series heißt die Videoreihe, die dabei entstanden ist. Das Video ist zwar aus dem Jahr 2013, aber ganz gewiss schon heute ein Klassiker.

Best of Rodney Mullun

Zahlreiche YouTube-Nutzer haben Best of Rodney Mullun in ihren Kanälen gepostet. Kein Wunder, der 36-fache Freestyleskateboarding-Weltmeister gilt als der beste technische Skateboarder der Welt. Und wenn einer der Urväter des Skateboarding Ollies, Grinds oder Kickflips zeigt, dann sieht es so dermaßen lässig aus, dass einem die Spucke wegbleibt. Dass die Qualität der Filmaufnahmen eher dürftig ist, ist da auch egal.

Mark Gonzales’ Video Days

Als Mark Gonzales mit zu den Größen im Skateboarding zählte, da steckte der Sport noch in den Kinderschuhen. Der Mann mit dem Wuschelhaar war der Erste, der mit dem Ollie über einen Gap (Hindernis) sprang. Das Embacadero Plaza in San Francisco machte er damit zum Geheimtipp. Gonzales, auch bekannt als The Gonz, war auch der Skater, der es schaffte, Handrails (Stufengeländer) zu skaten. Mit dem Clip Video Days löste er 1991 eine neue Welle im Skateboarding aus. Was im Streetskaten alles geht, das definierte er mit diesem Video.

Jeremy Wrays Plan B – Second Hand Smoke

Gaps, die er nicht bezwingt, gibt es nicht. Im Video Plan B – Second Hand Smoke aus dem Jahr 1994 bekommt Jeremy Wrays Skateboard Flügel. Ein Backside 180 reiht sich an den nächsten. Mit dem Video hat er ein Vermächtnis hinterlassen.

Guy Marianos Girl Skateboards – Mouse

Bei Guy Mariano stimmt einfach alles. Der Mouse-Part ist für viele das Skateboardvideo der 1990er-Jahre schlechthin. Wer gerne Switch fährt, der wird Guy Mariano lieben. Nach diesem grandiosen Part im Jahr 1995 versackte er im Drogensumpf. Mit „Fully Flared“ kehrte er zurück und bereicherte das Skateboard-Universum erneut.

Bestseller-Skateboards in der Übersicht – jetzt bei Amazon entdecken
David Huth

von

Ob Gadgets, Apps oder Trends – alles was neu ist, probiere ich aus. An meiner Neugier lasse ich hier bei eVivam andere teilhaben.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.