Kostenlose Trainingsanleitung

Die besten Pilates-YouTube-Videos

Die Auswahl an Pilates-Workouts auf YouTube ist riesig. Doch es sind auch viele Videos dabei, die nichts mit Pilates zu tun haben. eVivam gibt Tipps, woran du hochwertige Pilates-YouTube-Videos erkennst und welche Channels sich lohnen.

Datum:
Pilates-Übung: Unterarmstütz

Mit dem richtigen Pilates-YouTube-Channel kann jeder kostenlos und flexibel trainieren.

Wenn du bei YouTube „Pilates“ eingibst, bekommst du rund 970.000 Suchergebnisse. Wow! Könnte YouTube also Pilates-Kurse und Pilates-DVDs ersetzen? Jein. Natürlich gibt es fantastische Pilates-YouTube-Videos, die genauso gut sind wie eine DVD. Doch es werden auch Tausende Videos veröffentlicht, die zwar „Pilates“ heißen, aber wenig bis gar nichts der Sportart zu tun haben. Auf YouTube gibt es keine Qualitätskontrolle.

YouTube: Bloß nicht nach Pilates suchen!

Die Suche nach dem einzelnen Wort „Pilates“ zeigt die meistgesehenen und beliebtesten Videos – aber nicht unbedingt die besten. Oft sind hier YouTube-Sternchen oder Fitness-Promis ganz oben mit dabei, die aber nicht unbedingt für ein klassisches Pilates-Training stehen. Bessere Ergebnisse erzielt man mit konkreteren Suchanfragen, also: „Pilates Übungen für Anfänger“ oder „Pilates in der Schwangerschaft“. Auch die Suche nach einzelnen Übungen wie „Pilates Plank“ (Unterarmstütz) liefert hochwertigere Ergebnisse.
Wer bereits Pilates-Erfahrung hat, kann auch direkt nach Trainern suchen. Wenn dir beispielsweise eine DVD mit Anette Alvaredo gut gefallen hat, findest du weitere Übungen von und mit ihr auch auf YouTube.

Pilates-Prinzipien als Qualitätsmerkmal

Ein weiterer Hinweis auf ein gutes Pilates-Video, das „echte“ Pilates-Übungen zeigt, ist die Einführung. Folgende Stichworte sollten im besten Fall erwähnt werden:
  • Zentrierung/Stabilisation
  • Kontrolle
  • Konzentration
  • Fluss/effiziente Bewegungen
  • Atmung
  • Präzision
Das sind die sechs Basis-Prinzipien, aus denen Joseph Pilates einst sein Training entwickelt hat – dies sollte auch der/die Trainer/in im Video wissen. Zudem sollte er/sie am Anfang des Videos die Pilates-Atmung und die Grundspannung erklären. Das mag etwas langweilig erscheinen, doch gerade für all jene, die noch keine Pilates-Profis sind, lohnt es sich, immer wieder an die Basics erinnert zu werden.
Wer einen Moment Zeit hat, sollte nach „Joseph Pilates“ suchen. Es finden sich einige historische Aufnahmen des Pilates-Begründers, die ihn bei seinen Übungen zeigen – hochinteressant für alle, die sich für die Entstehungsgeschichte der Sportart interessieren.

Pilates auf YouTube: Empfehlenswerte Kanäle

Damit du nicht stundenlang nach guten YouTube-Channels suchen musst, haben wir uns für dich umgesehen und drei der spannendsten und professionellsten Kanäle herausgesucht. Details findest du in der folgenden Bildergalerie!

Galerie: Empfehlenswerte Pilates-Videos auf YouTube

Anna Brüning

von

Mit guter Musik auf den Ohren am Wasser entlang joggen – der perfekte Ausgleich zum Alltag. Ich liebe es, aktiv zu sein, gesund zu leben und, na klar, darüber zu schreiben.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.