Sportskanone, Tourenfreund oder Cityhelfer?

Fahrrad kaufen – Darauf ist zu achten

Wenn du ein neues Fahrrad brauchst, findest du hier die richtigen Tipps, damit dich am Ende auch das richtige Modell in Schwung bringt.

Datum:
Fahrrad kaufen

Die Wahl eines neuen Fahrrads sollte wohl überlegt sein.

Fahrrad fahren macht nicht nur Spaß, es ist auch unglaublich gut für die Gesundheit und die Umwelt. Bei schönem Wetter kannst du also getrost das Auto stehen lassen und dich mit deinem Rad auf den Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen machen. Wähle dein neues Fahrrad mit Sorgfalt. Das Angebot an Fahrrädern ist mittlerweile sehr vielseitig und für jedes Vorhaben gibt es das passende Bike.
Mache dir zunächst Gedanken darüber, wofür du deinen neuen Drahtesel brauchst: Möchtest du eine abenteuerliche Tour durch unwegsames Gelände unternehmen? Dein Bike soll dein täglicher Begleiter zur Arbeit sein? Oder du willst sportlich durch die Landschaft radeln? Ganz gleich, welchen Zweck dein neues Bike erfüllen soll, informiere dich vor dem Kauf gründlich über die Vorteile der unterschiedlichen Typen.

Das Trekkingrad — verlässlicher Begleiter in freier Natur

Für Sportbegeisterte ist das Trekkingrad eine gute Investition. Mit diesem Fahrrad kannst du ohne Probleme Schotterpisten oder unbefestigte Waldwege hinunterdüsen. Damit dein Ausflug auf weiter Flur komfortabel ist, achte auf einen guten Sattel. Hier bieten sich Gel- oder gepolsterte Sättel an. Du solltest auf dem Rad eine angenehme Sitzposition einnehmen können: Das entlastet deinen Rücken. Für längere Touren ist ein Gepäckträger, an dem du eine Fahrradtasche ohne Mühe befestigen kannst, ein wichtiger Begleiter. Fahrrad fahren macht schließlich hungrig und durstig und Verpflegung hast du so immer mit dabei. Geht es über Stock und Stein, ist eine Schaltung mit bis zu 30 Gängen sinnvoll. Sie hilft dir alle Streckenprofile zu meistern und so schnell an dein Ziel zu kommen. Dein neues Fahrrad im Gelände sollte nicht zuletzt über eine gute Federung verfügen – nur so kannst du problemlos alle Etappen überwinden.

Galerie: Faszination Radfahren: Über 50 Fahrradmodelle

Das Citybike — erobere die Stadt mit dem Rad

Für ruhigere Radfahrer eignet sich eher ein Klassiker unter den Fahrrädern: das Citybike. Mit einem tiefen Einstieg kannst du dich gemütlich auf das Rad schwingen — und selbstverständlich auch leicht wieder absteigen. Ein solches Fahrrad zeichnet sich durch einen hohen Komfort aus: Du sitzt relativ gerade, der Sattel ist gut gepolstert und die Reifen sind recht breit. Allerdings haben Citybikes oft nur 3 bis 7 Gänge. Sollte es in deiner Stadt eher etwas bergig sein, kannst du auch ein Rad mit mehr Gängen wählen. Ein besonders praktisches Fahrrad, das Pendlerherzen höher schlagen lässt, ist das sogenannte „Faltrad“. In Windeseile klappst du dieses Fahrrad auf ein Minimum zusammen und somit lässt es sich ganz einfach (und umsonst) in jeder U-Bahn transportieren. Es bietet zwar etwas weniger Fahrkomfort, ist dafür aber leicht und gut zu transportieren.

Das Rennrad — flott unterwegs

Du bist ein Fitnessfan und magst das Radeln in der Natur? Dann ist vielleicht ein Rennrad genau richtig für dich. Diese leichten Räder aus Alu oder Carbon kommen auch im Profisport zum Einsatz und sorgen für ultimativen Fahrspaß. Das Fahren auf dem Rennrad erfordert allerdings etwas Übung. Klassisch gebaut verfügt es über keine Rücktrittbremse: Beim Rennrad bremst du „von Hand“ mittels Felgenbremse. Typisch für ein Rennrad sind die schmalen Reifen auf 28-Zoll-Felgen und der kennzeichnende Lenker mit den geschwungenen Griffen, darf außerdem nicht fehlen.
Ganz gleich, ob du dich nun für den Kauf eines Trekkingrads, Citybikes, Rennrads oder eines ganz anderen Modells entscheidest: Wichtig ist, dass es zu dir und deinem Vorhaben passt. Dein neues Fahrrad wird die langfristig Freude bereiten, wenn du es mit Bedacht auswählst.

Galerie: Fahrrad-Hits bei Amazon: Dieses Zubehör darf nicht fehlen

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.