Crawling: Muskel-Training kinderleicht

Crawling – So krabbeln Sie sich straff

Sie wünschen sich schlankere Beine? Suchen ein Trizeps-Training und einfache Übungen für einen straffen Po? Dafür brauchen Sie kein Fitness-Studio. Krabbeln Sie einfach los.

Datum:
Crawling im Sand

Crawling am Strand: Krabbeln Sie sich knackig – das sieht zwar komisch aus, ist aber ziemlich effektiv.

Ein neuer Fitness-Trend führt uns zurück zum Ursprung. Er funktioniert wie der Unterarmstütz – nur in Bewegung. Krabbeln oder Crawling lautet das natürlichste Trainingskonzept der Welt. Klingt seltsam? Sie haben richtig gelesen. Der neue Trend orientiert sich an den natürlichen Bewegungsabläufen kleiner Kinder – und ist höchst effektiv. Er stärkt Rücken, Po, Beine, Bizeps und Tizeps gleichzeitig. Zum Crawling ist weder eine Mitgliedschaft im Fitness-Studio noch ein kompliziertes Workout nötig. eVivam erklärt Ihnen, warum Sie diesen Trend unbedingt einmal ausprobieren sollten.

Galerie: Die 20 beliebtesten Fitness-Armbänder

Crawling: Po-, Bizeps- und Trizeps-Training in einem

Schon drei Minuten Krabbeln am Tag genügen, um Po, Beine und Oberarmmuskeln in Form zu bringen. Und das praktisch überall. Sei es im Stadtpark, bei Ihnen zuhause oder im Fitness-Studio. Die frühkindliche Gangart ist ein Multitalent. Auf allen Vieren können Sie nicht nur Po und Oberschenkel trainieren, sondern gleichzeitig ein intensives Trizeps-Training erledigen.Ein weiterer Pluspunkt ist der hohe Kalorienverbrauch: Während Jogger in 15 Minuten nur 174 Kalorien verbrennen, verlieren die Krabbler satte 300 Kalorien. Unser Ratgeber Muskelaufbau-Ernährung: Auf die Mischung kommt es an zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Muskeln richtig ernähren.

Mehr als ein knackiger Po – Übungen auf allen Vieren

Das Krabbel-Work-Out sorgt in einem Rutsch für einen straffen Po, stramme Beine und einen durchtrainierten Oberkörper. Klassische Kurse kümmern sich meistens nur um eine bestimmte Muskelgruppe. So kommt beim Bauch-Beine-Po-Training der Oberkörper meist zu kurz. Dagegen steuern Sie beim Crawling Schritt für Schritt auf einen insgesamt leistungsstärkeren Körper zu. Auf allen Vieren trainieren Sie so nicht nur den Po und Ihre Oberschenkel. Auch die Schultern, der Brustkorb und besonders der oft vernachlässigte Trizeps kommen in Form. Während des Trainings leistet auch der Bauch Schwerstarbeit – und stützt uns für einen dynamischen Wechsel zwischen den beiden Diagonalen. Ansonsten würden wir einfach in der Mitte zusammenklappen.

Schlanke Beine und ein schlauer Kopf

Crawling macht nicht nur schlanke Beine, sondern auch schlau. Wie beim Laufen trainiert die Über-Kreuz-Bewegung die diagonalen Muskelketten. Damit dieser Ablauf harmonisch funktioniert, arbeiten beide Gehirnhälften zusammen. So hat das Krabbeln nicht nur bei Babys, sondern auch bei Erwachsenen entscheidende Rückwirkungen auf das Gehirn - und hilft, bestimmte neurologische Reflexe in automatische Bewegungsabläufe zu verwandeln. Neben einer strafferen Figur sorgt der neue Trend so für eine höhere Merkleistung und ein geringeres Demenz- und Alzheimerrisiko.

Galerie: Bauch, Beine und Po und im Fokus

Straffe Po- und Oberarmmuskeln – so gehts

Das Krabbel-Training hat es in sich. Starten Sie Ihren Weg zu schlanken Beinen und definierten Oberarmmuskeln daher in kleinen Schritten. Legen Sie beide Hände auf Höhe der Schultern auf die Erde und stellen Sie die Beine versetzt auf. Die Wirbelsäule ist immer parallel zum Boden. Aus dieser Position heraus krabbeln Sie los – und zwar in langsamen, fließenden Bewegungen. Nach maximal 50 Metern ist eine Pause von zwei Minuten angesagt. Wer es noch intensiver mag, legt einfach den Rückwärtsgang ein. Tipp: Tragen Sie im Freien Handschuhe, um die Verletzungsgefahr zu minimieren.

Barbara Becker - Die 60 besten Bauch, Beine, Po Übungen der Welt

Britta Peperkorn

von

Erklären ist meine Leidenschaft. Kompliziertes einfach darstellen – am liebsten zu Themen, die mich selbst interessieren: Gesundheit und Fitness.

Sonderangebote

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.