Virtuelle Jogging-Tour

Querfeldein zu Hause mit dem Vision Fitness T80 Touch

Wer gerne mal durch die Alpen joggen möchte, kann sich die Reise eventuell sparen - und die Landschaft virtuell mit dem „Vision Fitness T80 Touch“-Laufband erleben.

Datum:
Mann bedient den Vision Fitness T80 Touch

Auf dem Touchscreen kannst du auch mehrere individuelle Nutzerprofile speichern.

Das Laufband Vision Fitness T80 Touch bietet mit seinem neuartigen Display eine Menge Abwechslung. Neben einer Übersicht aller wichtigen Trainingsparameter wie Geschwindigkeit, Zeit, Entfernung und Kalorienverbrauch zaubert die Konsole voreingestellte Trainingsstrecken halbwegs realistisch auf den Schirm: Interaktive HD-Videos führen dich durch die Alpen, kanadische Wälder oder Venedig.
Joggst du schneller, läuft auch das Trainingsvideo in höherer Geschwindigkeit. Der optionale Passport Media Player für rund 200 Euro verbindet das Trainingsgerät sogar mit einem Fernseher oder Beamer. Du radelst lieber? Die Ergometer des Herstellers bieten auch diese Funktion.

Vision Fitness T80 Touch: Bedienung per Touchscreen

Steuern lässt sich all das über den Touchscreen, der dem Nutzer auch einen Trainingskalender und Fortschritte auf dem Weg zum Traumkörper anzeigt. Es lassen sich mehrere Nutzerprofile speichern. Wer gerne zur virtuellen Umgebung passende Musik per Smartphone oder MP3-Player hören möchte, koppelt das Mobilgerät per spezieller Ablagefläche mit dem Laufband.
Der virtuelle Jogging-Trip kostet aber: Rund 5.000 Euro musst du für den Vision Fitness T80 Touch hinlegen (Amazon, Stand: 27.5.2015). Ob da eine Reise in die Alpen nicht doch günstiger kommt?

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.