Tangram Smart Rope

Das coolste Springseil der Welt mit magischer Luftanzeige

Dieses Springsseil ist so cool, dass es sogar Apple über seinen Store verkauft. Das Tangram Smart Rope verbindet sich mit dem Handy und verfügt über eine spektakuläre Anzeige.

Datum:
Smart Rope

Das Springseil Smart Rope zählt die Sprünge und zeigt die Anzahl per LED an.

Einschätzung
der Redaktion

Fazit: Das müssen Sie wissen

So cool war Seilspringen noch nie. Die LEDs lassen die Zählanzeige im Raum schweben und per App wird das Training dokumentiert. Das motiviert. Das Smart Rope funktioniert unter iOS und Android. Mit knapp 100 Euro ist der Spaß nicht ganz billig und lohnt sich nur, wenn du wirklich am Ball oder besser am Seil bleibst.

Pro

  • Innovative Anzeige
  • Informative App
  • Schickes und funktionelles Design
  • Aufladbar per Micro-USB

Kontra

  • Nicht verstellbar, man muss sich für eine Länge entscheiden

Smart Rope

Das Seilspringen gut für die Kondition ist, weiß wohl jeder. Bisher musstest du allerdings immer mitzählen und deine Trainingsschritte selbst im Kopf haben. Mit dem Tangram Factory Smart Rope kannst du dich aufs Training konzentrieren, denn das Hightech-Springseil übernimmt das Zählen und hält dich dank innovativer Anzeige auf dem Laufenden. Als Kickstarter-Projekt gestartet ist das Seil hierzulande auch im Apple Store oder bei Amazon erhältlich.

So funktioniert die Anzeige

Vom Boxer bis zum Profischwimmer greifen viele Sportler zum Springseil. Gerade als schneller Springer kann man beim Zählen durcheinander kommen. Mit dem Tangram Smart Rope brauchst du dir darüber keine Gedanken mehr zu machen. Die 23 im Seil eingebauten LEDs nutzen die Trägheit des Auges und projizieren die Trainingsdaten vor dir in die Luft. Die LEDs blinken dabei bis zu 1.000 Mal in der Minute. Zusammen mit den Umdrehungen während des Trainings ensteht so ein Bild vor deinen Augen.
Smart Rope Video abspielen

Das Tangram Smart Rope ist ein smartes Springseil. Der Clou ist die Anzeige, die ins Seil integriert ist. Weitere Funktionen stehen zur Verfügung, wenn sich das Seil per Bluetooth mit dem Handy verbindet.

Kontrolle per App für iPhone und Android

Doch das Tangram Factory Smart Rope wäre kein Hightech-Springseil, wenn diese Funktion schon alles wäre. Du kannst das Seil mit der kostenlosen App „Smart Gym“ mit deinem iPhone oder einem Android-Phone verbinden. Sie zeigt dir etwa Kalorienverbrauch und Trainingszeit an. Zusätzlich bietet dir die App Empfehlungen für Intervalltraining. Durch viele freischaltbare Auszeichnungen bleibst du länger motiviert. Für iPhone-Nutzer gibt es eine HealthKit-Anbindung.
Für eine präzise Aufzeichnung der Umdrehungen sorgen magnetische Sensoren, welche punktgenau jede Umdrehung zählen. Kugellager in den Griffen sorgen für eine gleichmäßige und natürliche Bewegung. Das Smart Rope wird in einer praktischen Tasche geliefert. Natürlich liegt eine Bedienungsanleitung bei. Per Bluetooth 4.0 nimmt es Verbindung zum Handy auf. Geladen wird das Smart Rope über Micro-USB. Das Seil funktioniert ab dem iPhone 4S und mit vielen iPads. Eine Auflistung der kompatiblen Apple-Geräte findest du auf der Produktseite bei Apple.
Tangram Smart Rope

Per Micro-USB kann das Smart Rope geladen werden.

Tangram Smart Rope

Das Smart Rope wird mit einer praktischen Tasche geliefert.

Das Tangram Factory Smart Rope gibt es bei Apple in drei Größen. Seillänge S ist für eine Körpergröße von 152 bis 163 cm, M für 163 bis 178 cm und L eignet sich für 178 bis 188 cm. Bei Apple kostet das Smart Rope 89,95 Euro. Grundsätlich gibt es das Smart Rope auch in XS und XL (empfohlen für Körpergröße von 191 bis 201 cm). Bei Amazon kostet das Smart Rope knapp 100 Euro. Erhältlich ist es in Chrom, Gold und Schwarz. Weiß ist offenbar Apple vorbehalten. Als Zubehör gibt es die „Soft Grip“ genannten Hüllen in verschiedenen Farben für rund 12 Euro.

Galerie: Die besten Fitnessgeräte für zu Hause

Smart Rope

Alexander Scherb

von

Technik, Lifestyle und Natur sind meine Leidenschaften. Am besten in Kombination.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.