MWC 2017

Smarte Zahnbürste: Kolibree Ara

Richtiges Zähneputzen ist gar nicht so einfach und selbst wer es regelmäßig tut, kann noch viel falsch machen. Die smarte Zahnbürste Kolibree Ara soll die richtige Technik und Motivation bieten.

Datum:
Kolibree Ara

Selbstverständlich gibt es eine passende App. Schließlich sind wir auf dem Mobile World Congress!

Die regelmäßige Pflege der Zähne ist enorm wichtig, wenn man lange etwas von seinen Beißerchen haben will. Bei Kindern ist es eine Frage der Motivation, später, wenn man die Notwendigkeit eingesehen hat eine Frage der Technik. Eine elektrische Zahnbürste ist eine gute Unterstützung aber noch kein Garant für richtiges Putzen. Das französische Start-up Kolibree setzt sowohl bei der Technik als auch bei der Motivation an und stellt auf dem MWC die elektrische Zahnbürste Ara vor. Laut Hersteller ist es die erste Zahnbürste mit künstlicher Intelligenz.

Putzauswertung per App

Die Ara ist laut Hersteller die leichteste Ultraschallbürste auf dem Markt. Sie ist mit Lage- und 3D-Beschleunigungssensoren sowie einem selbstlernenden Algorithmus ausgestattet. So erkennt die Bürste, ob der Nutzer sie richtig hält und ob der Anpressdruck stimmt. Ara registriert Datum, Zeit, Dauer und geputzte Regionen. Per Bluetooth gelangen die Daten auf das Smartphone. Die passende App gibt es für iOS und Android. Die App beurteilt das Putzverhalten und vergibt Noten für die geleistete Arbeit der Nutzer und verrät, an welcher Stelle im Mund noch Nachholbedarf besteht. Kinder motiviert sie mit durchs Putzen beeinflussbare Spiele. Die smarte Zahnbürste erscheint im März 2017 zu einem Preis von 129 Euro im Handel. Vorbesteller zahlen aktuell nur 79 Euro.
Michael Huch

von

Redakteur und Content Manager, interessiert sich für Technik und mag Dinge, die den Alltag erleichtern. Egal ob unterwegs, im Garten oder der Küche.

Sonderangebote

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.