Spieglein, Spieglein in der App

Egym bringt neues Feature: Biologisches Alter der Kraft

Wenn du jetzt mit den Kraftgeräten von Egym trainierst, bekommst du einen Spiegel vorgehalten: Der zeigt dir dein biologisches Alter der Kraft.

Datum:
Egym Member App

Neues Feature von Egym zeigt dir, wie stark du im Verhältnis zu anderen in deiner Altersgruppe bist. Die App-Ergänzung kommt zusammen mit der Ansicht muskulärer Dysbalancen.

Mit der diesjährigen Fibo bringt der Kraftgeräte-Bauer und -Vertreiber Egym neue Features in ihre Mitglieder-App: zum einen können die Mitglieder jetzt ihre muskulären Dysbalancen erkennen. Das konnte bislang nur der Trainer. Zum anderen können sie dort jetzt ihr biologische Alters der Kraft als Trainingsansporn nehmen. Das biologische Alter der Kraft zeige nach Unternehmensangaben die Maximalkraft-Leistung im Alters-Benchmark. Es beruhe ausschließlich auf echten eGym Nutzerdaten.
Das an einem Gerät erzielte Trainingsergebnis werde mit den Durchschnitts-Resultaten für die vorliegenden Altersgruppen verglichen. Pressesprecher Hans Jürgen Croissant beschreibt das so: „Wenn zum Beispiel ein 50-Jähriger eine Leistung erzielt, die dem Durchschnitt aller 45-jaehrigen Nutzer entspricht, resultiert daraus folglich sein jüngeres „biologisches Alter" von 45 Jahren. Umgekehrt gilt natürlich dasselbe: Ein schlecht trainierter 30-Jaehriger, der nur die durchschnittliche Maximalkraftleistung aller 40-Jaehrigen in unserem Datenbestand erbringt, ist entsprechend „biologisch" schon 40 Jahre alt." Wie viele das sind behält das Unternehmen für sich.

Hintergrund

Die Idee zu eGym kam Rösch-Schlanderer 2008 bei seinem Studienaufenthalt in New York. Er besuchte damals regelmäßig das Fitnessstudio der Uni, nutzte zum ersten Mal ein iPhone – und wollte beides verbinden. Zwei Jahre später, nach dem Abschluss seine BWL-Studiums, baute der gebürtige Stuttgarter den ersten Prototyp: Er bestellte eine Bizepsmaschine bei eBay, baute die Gewichte aus und ersetzte sie durch einen Elektromotor für Rolltreppen.
18 verschiedene Kraftgeräte vertreibt eGym inzwischen. Büros hat das Startup neben München auch in Berlin, Paris, London, Amsterdam und Madrid.
Wibke Roth

von

Wenn ich Texte verfasse, erfasse ich die Welt. Wenn ich laufe, erlebe ich sie. Ich arbeite als freischaffende Journalistin und Texterin sowie Fitness-, Reha- und Yoga-Trainerin im Herzen des Ruhrgebiets, oder manchmal auch auf Mallorca.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.