App für Jogger

Runkeeper: Diese App zeigt Joggern ihre Erfolge an

Jogger, die gerne wissen möchten, wie schnell und wie weit sie laufen, sollten hierfür eine spezielle App einsetzen – zum Beispiel Runkeeper.

Datum:
Runkeeper Statistiken

Runkeeper Elite: Mit der kostenpflichtigen Version der App vergleichst du deine sportlichen Leistungen.

Runkeeper richtet sich, wie der Namen schon verrät, an Jogger. Die Funktionen sind deshalb auch an diese Sportart angepasst: Es gibt eine Streckenaufzeichnung, neben den bekannten Parametern wie Geschwindigkeit, Zeit und Kalorienverbrauch. All das funktioniert über GPS, was natürlich zu Lasten der Akkulaufzeit geht. Nach dem Ende eines Laufes kann der Nutzer sich seine Ergebnisse als zusammengefassten Report ansehen. Seine bisherigen Erfolge findet der Athlet unter dem Punkt „History“. Ein besonders praktisches Feature steht für iPhone-Besitzer zur Verfügung: Durch eine Verknüpfung mit dem Streamingdienst Spotify hört man während des Laufens Musik. Früher ging das nur über umständliches Hin- und Herschalten zwischen den Apps. Android-Nutzer dürfen immerhin Musik aus ihrer eigenen Playlist im Hintergrund abspielen.

App auch als kostenpflichtige Version verfügbar

Kleine Übersetzungsfehler und die Aufforderung zur Bewertung in Google Play (Letzteres nur in der Android-Version) sind in der Gratis-Version der App verzeihbar. Wer sich aber daran und an Werbebannern stört, erwirbt die kostenpflichtige Version zum Preis von ungefähr 7 Euro. Darüber hinaus ist der Erwerb von Runkeeper Elite möglich: Für diese Version zahlt man als Nutzer einen monatlichen Betrag von 8,99 € oder einmalig 35,99 € für ein Jahres-Abo. Die Elite-Variante bietet weitere Features, etwa die Möglichkeit, die eigenen Workout-Ergebnisse miteinander zu vergleichen. Außerdem an Bord: der sogenannte Ziel-Coach. Mit dieser Funktion legt der Nutzer ein Ziel fest; die App stellt einen dazu passenden Trainingsplan zusammen. Erhältlich ist die App für Android, Windows Phone und iOS.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.