Spielerisch fit werden

Atari Fit: Sport treiben und als Belohnung Games zocken

Atari steigt in den boomenden Fitnessmarkt ein und präsentiert mit „Atari Fit“ eine eigene App für Android- und iOS-Geräte.

Datum:
Screenshot Atari Fit

Games-Konzern Atari stellt mit Atari Fit seine erste Connected-Sports-App vor.

Die Atari-Fit-App enthält zum Start mehr als 100 Übungen, die zum Teil in kurzen Videos mit Coach Michael Porter, der die Trainingseinheiten auch für Atari entwickelte, anschaulich präsentiert werden. Als Belohnung schaltet der Sportler nach und nach kleine Atari-Games frei, wenn er ein Trainingsziel erreicht. Zu den Bonus-Spielen gehören Atari-Arcade-Klassiker wie Pong, Super Breakout und Centipede. Seine Erfolge teilt man mit Freunden über das integrierte soziale Netzwerk.

Fitness-App mit vielen Geräten und Diensten kompatibel

Atari Fit funktioniert natürlich nur, wenn man neben der Smartphone-App auch einen kompatiblen Fitness-Tracker verwendet. Dazu gehören Armbänder und Fitness-Gadgets von Fitbit und Jawbone sowie Android-Tracker. Weiterhin ist Atari Fit in der Lage, Daten anderer Apps wie RunKeeper, Apple Health und Google Fit zu sammeln.

Galerie: 25 Fitness-Apps, die dich ordentlich ins Schwitzen bringen

USA: Bonuspunkte für Onlineshop sammeln

Weniger interessant für deutsche Nutzer: Atari arbeitet mit dem US-Gesundheitsportal Walgreens zusammen. Wer die Fit-App regelmäßig benutzt, erhält Prämienpunkte, die er im Walgreens-Onlineshop einlöst.

Preis, Verfügbarkeit

Die Atari Fit App ist kostenlos im Google Play Store für Android-Geräte erhältlich. Die iOS-Version folgt in Kürze.
Rainer Schuldt

von

Geboren 1965 in Krefeld, aufgewachsen in Hamburg. Nach Schule und Abitur Ausbildung zum Notariatsfachangestellten. Anschließend Grundwehrdienst und Studium an der Georg-August-Universität Göttingen (Germanistik, Publizistik, Philosophie).

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.