Verblüffende Fatburner

Lebensmittel zum Abnehmen: So purzeln Ihre Pfunde

Sie möchten abnehmen und Avocados sind für Sie tabu? Ein Fehler. Denn viele angeblich figurfeindliche Zutaten sind echte Fatburner.

Datum:
Eier zum Abnehmen

Eier haben zwar einige Kalorien, machen aber satt und bremsen Heißhungerattacken.

Mit Kalorien-Tabellen kennen Sie sich aus? Und deshalb verkneifen Sie sich fettreiche Lebensmittel wie Mandeln oder Olivenöl? Besser nicht, denn neue Studien zeigen: Einige als Dickmacher verpönte Lebensmittel helfen auf dem Weg zur schlanken Linie und sorgen dafür, dass eine Diät erfolgreich ist. Einfach abnehmen gelingt mit einer Ernährung, die unseren Blutzuckerspiegel in Schach hält. Das bedeutet, es gibt keinen Heißhunger und damit auch keine Heißhungerattacken mehr, die das Gewicht schnell wieder nach oben jagen. So gelten zum Beispiel Hülsenfrüchte häufig als Kalorienbombe. Sie sind eine wertvolle Eiweißquelle, stecken voller Ballaststoffe und gut sättigender Kohlenhydrate. Damit entpuppen sie sich Hülsenfrüchte als echte Fettkburner.

Galerie: 10 smarte Körperfettwaagen und Körperanalysewaagen

Olivenöl: Gesund und einfach abnehmen

Satt macht schlank. Deshalb rangiert Olivenöl unter den effektivsten Schlankmachern überhaupt. Das flüssige Gold des Südens macht lange satt und kurbelt aufgrund der ungesättigten Fettsäuren und des hohen Anteils an Phenolen die Fettverbrennung an. Tipp: Greifen Sie zu hochwertigem, kaltgepresstem Olivenöl „nativ extra“.

Fatburner-Lebensmittel: Zucker im Kaffee

Sie möchten mit einer genussvollen Ernährung abnehmen? Hier kommt ein überraschender Tipp: Süßen Sie Ihren Kaffee oder Tee mit Zucker. In einer dänischen Studie fanden Forscher heraus, dass das mit Würfelzucker oder Kandis versüßte Heißgetränk für eine schlanke Linie sorgt. Die Studienteilnehmer hatten ein circa 40 Prozent geringeres Risiko, an Gewicht zuzulegen. Die Wissenschaftler waren selbst verblüfft über dieses Ergebnis. Ihre Vermutung: Zusammen mit Koffein regt Zucker den Stoffwechsel an und dämpft gleichzeitig den Appetit.

Abnehm Tipps und Tricks: Schlank mit Eiern

Regelmäßig Eier essen? Dieser Genuss ist nicht verboten, sondern sogar ein echter Garant dafür, dass eine Diät gelingt. Eier gehören zu den besten Proteinlieferanten. Diäthaltende Eieresser verlieren schneller Gewicht. Sie fühlen sich energiegeladener und können Snacks besser widerstehen. Dabei hat ein Ei im Durchschnitt etwa 80 Kalorien, alle lebensnotwendigen Aminosäuren und viel hochwertiges Eiweiß. Der hohe Proteinanteil macht lange satt und kurbelt unseren Stoffwechsel an. Tipp: Genießen Sie den Schlankmacher in allen Formen – als Omelett, Rührei, Spiegelei oder einfach hart oder weich gekocht.

Einfach abnehmen mit Mandeln

Mandeln sind echte Schlankmacher. Sie reduzieren unser Hungergefühl und sind deshalb trotz ihres hohen Kaloriengehalts der ideale Begleiter für alle, die Gewicht verlieren möchten. Mandeln liefern viele ungesättigte Fettsäuren, Mineralstoffe wie Magnesium, Calcium und Kupfer sowie große Mengen der Vitamine B und E. Dass sie außerdem zu den effektivsten Fatburner-Lebensmitteln zählen, bestätigen Forscher der Purdue University (USA). Sie fanden heraus, dass der Verzehr von Mandeln so satt macht, dass wir insgesamt weniger Kalorien zu uns nehmen. Weiteres Plus: Die Zellstruktur und der hohe Ballaststoffgehalt von Mandeln bremsen die Aufnahme eines Teils des in ihnen enthaltenen Fettes.

Mit Avocados den Stoffwechsel anregen: Lebensmittel mit Turboeffekt

Avocados sind für Sie tabu? Weil eine so fetthaltige Frucht in keine Diät passt? Irrtum. Tatsächlich stecken in einer mittelgroßen Frucht satte 400 Kalorien und 40 Gramm Fett. Wer mit einer ausgewogenen Ernährung abnehmen möchte, hat mit Avocados besonders gute Chancen. Denn Avocados gelten unter Experten längst als der grüne Fettverbrenner. Das liegt vor allem an dem Enzym Lipase. Dieses verhindert nicht nur, dass das Fett der Avocado gespeichert wird, es beschleunigt sogar den Fettabbau.

Olivenöle

Britta Peperkorn

von

Erklären ist meine Leidenschaft. Kompliziertes einfach darstellen – am liebsten zu Themen, die mich selbst interessieren: Gesundheit und Fitness.