Low-Carb in Reinform – völliger Verzicht auf Kohlenhydrate

Die ketogene Diät – schnell Gewicht verlieren

Möchtest du viel Gewicht verlieren und dabei weder hungern noch völlig aufs Schlemmen verzichten? Dann kann die ketogene Diät eine Möglichkeit für dich sein, auf zuverlässige Weise und dauerhaft schlank zu werden.

Datum:
Hosengrößen

In Windeseile abnehmen mit der ketogenen Diät – wir zeigen dir, wie.

Denkst du, dass Fett zwangsläufig dick macht? Dann ist es Zeit umzudenken: Die ketogene Diät beweist nämlich das Gegenteil. Mit Bewusstsein und im Rahmen eines ausgeklügelten Ernährungsplans verzehrte Fette sorgen sogar dafür, dass du ohne großen Verzicht dein Normal- beziehungsweise Idealgewicht erreichst. Diese außergewöhnliche Diät bewährt sich in der Medizin schon seit Jahrzehnten, um Beschwerden bei verschiedenen Krankheiten, insbesondere Epilepsie, wirksam zu lindern. Auch bei der Behandlung von Krebs setzen einige Mediziner auf die ketogene Ernährung. Darüber hinaus spielt diese Diät auch im Bodybuilding eine große Rolle, weil sie die Muskelbildung unterstützt.
Seit einiger Zeit erfreut sich diese Ernährungsform als Schlankheitskur großer Beliebtheit, weil sie im Vergleich zu anderen Diäten relativ wenig Willensstärke und Selbstdisziplin verlangt und zuverlässig wirkt. Das Geheimnis der Schlankheitskur besteht darin, dass du Kohlenhydrate meidest und stattdessen Proteine und Fett zu dir nimmst. Dies führt zu einer raschen Gewichtsabnahme, weil dein Stoffwechsel auf die Verbrennung von eingelagertem Körperfett umschaltet. Dabei musst du nicht hungern, die fettreichen Speisen sorgen für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl.

Ketone – Indikatoren der Fettverbrennung

Führst du als Patient diese Diät durch, kontrolliert dein Arzt ihre Wirksamkeit, indem er im Labor feststellen lässt, ob sich Ketone im Urin befinden. Bei den dieser speziellen Ernährungsform namensgebenden Stoffen handelt es sich um Stoffwechsel-Endprodukte. Sie entstehen, wenn der menschliche Organismus ausschließlich Fett und keine Kohlenhydrate verbrennt.

Fett ist nicht gleich Fett: Gute Lebensmittel für die ketogene Diät

Die ketogene Diät sieht vor, dass du einen Großteil deiner täglich benötigten Kalorienmenge in Form von Fett zu dir nehmen sollst. Doch das heißt auf gar keinen Fall, dass deine Ernährung vor allem aus vollfettem Käse, Wurst und Schweinefleisch bestehen sollte. Damit die ketogene Diät gesundheitlich vertretbar ist, kommt es entscheidend darauf an, möglichst wertvolle Fette zu essen. Diese sind insbesondere in den folgenden Lebensmitteln enthalten:
  • Fisch, hier solltest du vor allem fettreiche Arten wie Hering und Makrele bevorzugen
  • Hochwertige Öle, wie zum Beispiel kalt gepresstes Olivenöl, Leinöl oder Rapsöl
  • Nüsse aller Art wie Walnüsse, Cashewkerne, Haselnüsse und Erdnüsse
  • Avocados enthalten ebenfalls hochwertiges Fett

Kohlenhydrate sind streng zu meiden

Die ketogene Diät bedeutet eine große Umstellung, wenn du dich bis jetzt mit einer ausgewogenen Mischkost ernährst. Kohlenhydrate sind tabu, das bedeutet konkret, dass du die folgenden Lebensmittel auf gar keinen Fall verzehren darfst:
  • Brot, Brötchen, Kuchen und alle anderen Backwaren
  • Süßigkeiten jeder Art
  • Alle Obstsorten
  • Kartoffeln, Reis und Pasta
Schon der Verzehr geringer Mengen an Kohlenhydraten gefährdet den Erfolg der Diät, da er die ketogene Reaktion im Körper verhindert.

Anfangsschwierigkeiten sind völlig normal

Wenn du zum ersten Mal eine ketogene Diät durchführst, stellst du vielleicht fest, dass es zu Beginn kleine Probleme gibt. Durch die Umstellung von normaler Mischkost auf diese ungewöhnliche Ernährungsform treten häufig spezifische Beschwerden auf. Dabei handelt es sich insbesondere um:
  • Länger anhaltende Verstopfung
  • Kopfschmerzen
  • Mattigkeit und schnelles Ermüden
In der Regel verschwinden diese Symptome nach wenigen Tagen wieder, sobald sich dein Organismus an die Diät gewöhnt hat. Sollte dies nicht der Fall sein, ist es empfehlenswert, einen Arzt aufzusuchen. Er untersucht dich gründlich und rät dir, die Diät fortzuführen oder abzubrechen.

Für wen eignet sich die ketogene Diät?

Aufgrund ihrer Einseitigkeit eignet sich die ketogene Diät nicht als ununterbrochene Langzeit-Schlankheitskur. Wenn du viel Gewicht verlieren möchtest, solltest du zwischendurch immer wieder Intervalle von mehreren Wochen Länge einlegen, in denen du dich konventionell ernährst und nicht mehr als 1.400 bzw. 2.000 kcal (Frau/Mann) täglich zu dir nimmst.
Die ketogene Diät kann eine gute Lösung für Übergewichtige darstellen, die an anderen Schlankheitskuren mit Mischkost scheitern. Die Gewichtsabnahme funktioniert dabei schnell und zuverlässig, wenn du dich konsequent an die Vorschriften in Bezug auf die Nährstoffzusammensetzung bei dieser Ernährungsform hältst.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.