"I make U sexy" – verspricht Detlef D! Soost

Mit der Detlef D! Soost Diät in zehn Wochen schlank und schön

2012 entwickelt Choreograf und Popstars-Juror Detlef D! Soost sein eigenes Ernährungsprogramm. Die Diät verspricht den Verlust von bis zu 20 Kilogramm – ganz ohne Hungern.

Datum:
Detlef D! Soost Diät

Die Detlef D! Soost Diät - das 10 Wochenprogramm

Als Vorbild und lebender Werbeträger tritt Soost selbst auf: Er nimmt mithilfe seiner veränderten Ernährung 30 Kilogramm ab und dies zum Anlass, ein 10 Weeks BodyChange Program für alle zu entwickeln.
Wer mitmachen will, schließt auf imakeyousexy.com eine kostenpflichtige Mitgliedschaft ab und erhält dafür zehn Wochen lang dreimal pro Woche ein Instruktionsvideo. Das Video enthält Rezepte, Sportvideos und einige Worte zur weiteren Motivation. Die zehnwöchige Mitgliedschaft kostet 79 Euro. Wer länger dabei bleiben will, zahlt für das BodyChange Next Program mindestens ein Jahr lang 12,90 Euro im Monat.

Die drei Säulen der Detlef D! Soost Diät

  • Gesunde Ernährung
  • Sport und Bewegung
  • Motivation
Am Anfang der zehn Wochen steht zunächst einmal die Ernährungsumstellung im Mittelpunkt. Soost streicht seinen Mitgliedern zuerst die Kohlenhydrate vom Speiseplan, die bei ihm als "Abnehmverhinderer" gelten. Auch Milchprodukte und Zucker (selbst fruchtzuckerhaltiges Obst) sind gestrichen.
Stattdessen gibt es "Abnehmbeschleuniger" wie Fisch, Gemüse, Eier, Nüsse und Hülsenfrüchte. Den Speiseplan ergänzen sogenannte "Geheimwaffen", die den Stoffwechsel anregen und die Fettverbrennung in Schwung bringen. Dies sind verschiedene Gewürze wie Ingwer und Chili, saure Zitrusfrüchte und grüner Tee. Entsprechende Rezepte zum Nachkochen liefert das Programm in den Videos mit.

Ohne Bewegung geht es nicht

Anschließend heißt es: runter von der Couch! Wenn dir Joggen schon immer zu langweilig war und du dich im Fitnessstudio nicht wohlfühlst, ist dieser Teil der wohl größte Vorteil der Detlef D! Soost Diät: Der Tänzer und Choreograf setzt vor allem auf tänzerische Workouts. Die in den Videos gezeigten Übungen sind recht leicht umzusetzen und machen Spaß. Zweimal 20 Minuten pro Woche genügen, um Gewicht zu verlieren. Wer mag, kann natürlich noch öfter tanzen. Bisherige Sportarten sollst du natürlich dafür nicht aufgegeben, sondern zusätzlich betreiben.

Über zehn Wochen motiviert bleiben

Viele Diäten scheitern daran, dass den Abnehmwilligen irgendwann die Motivation abhandenkommt. Dies will Detlef D! Soost auf zweifache Art verhindern: Zum einen durch die motivierenden Botschaften, die zu jedem Video gehören. Die lockere sympathische Art von Soost hilft dabei tatsächlich, Tiefpunkte zu überwinden.
Die zweite Motivationsstütze ist der Loadtag. An diesem Tag darfst du einmal pro Woche so richtig hinlangen: egal ob Pizza, Pommes oder Schokolade. Dieser Tag hilft, die bekannten Heißhungerattacken bei Diäten zu verhindern, bei denen man Schokolade tafelweise isst.

Typische Rezepte der Detlef D! Soost Diät

Der Speiseplan dieser Diät setzt vor allem auf Protein, während Kohlenhydrate weitgehend tabu sind. Typische Rezepte beinhalten daher viel fettarmes Fleisch, Fisch, Gemüse und Eier. Köstlich, nahrhaft und kalorienarm ist beispielsweise ein Rinderfilet (200Gramm) mit Backofentomaten und Spinatpesto.
Wenn du Fisch und Meeresfrüchte magst, sind eiweißreiche Scampi mit einem Kichererbsendip ein Rezept, dass dir sicher schmecken wird. Ein kräftiges Bauernfrühstück besteht bei der Detlef D! Soost Diät zum Beispiel aus einem Omelett (zwei Eier) mit Zwiebeln, Pilzen und einer Scheibe Kochschinken.

Hält der Slogan "I make U sexy" was er verspricht?

Soost versichert, dass nicht jeder mit seiner Diät 20 Kilogramm abnehmen muss. Viele freuen sich über kleinere Abnehmerfolge in Kombination mit einem strafferen schlankeren Körper. Wer die Kosten nicht scheut, findet hier einen der besseren Diätansätze der letzten Jahre.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.