Schlank im Schlaf

Sieben Schlankmacher, die über Nacht wirken

Mit ein paar Tricks kannst du die Fettverbrennung über Nacht ankurbeln. Hier erfährst du, wie man quasi im Schlaf abnimmt.

Datum:
7 Schlankmacher die über Nacht wirken

Im Schlaf abnehmen? Da ist was dran und man kann es unterstützen.

Schlafend abnehmen? Das klingt wie ein Traum. Doch da ist wirklich was dran. Wie das funktioniert? Der Körper schaltet in der Nacht um auf Fettverbrennung und Regeneration. Alte Zellen werden erneuert, der Stoffwechsel wird hochgefahren. Mit diesen sieben Schlankmacher-Tipps kannst du den Effekt verstärken.

Mit diesen Tricks nimmst du schlafend ab

Eines vorweg: Eine gesunde Ernährung ist auch bei diesen Tipps Pflicht. Wer tagsüber nur Burger und Schoko-Croissant futtert, wird auch in der Nacht nicht viel Erfolg haben. Ernährst du dich allerdings ausgewogen und trinkst viel (Wasser), sind diese Tipps dein Abnehm-Boost für die Nacht.

1. Wickel deine Problemzonen

In den USA schon längst ein Trend: Body-Wrapping. Bis zu drei Zentimeter können damit an Beinen und Bauch abgenommen werden. Und so funktioniert es: Mische jeweils acht Tropfen Rosmarin-, Geranium- und Lavendel-Öl mit einem guten Schuss Olivenöl. Schnapp dir ein Leinentuch und tränke es in der Mischung. Anschließend wickelst du es um deine Problemzone. Wickel anschließend Frischhaltefolie um das Leinentuch. So verhinderst du unschöne Flecken in der Bettwäsche. Lass die Mischung über Nacht einwirken.

2. Viel Schlaf

Zu wenig Schlaf macht dick. Sechs Stunden in der Nacht sollten es mindestens sein. Nur so aktivieren sich die Regenerationsfähigkeiten des Körpers. Auch die Fettverbrennung kommt mit zu wenig Schlaf nicht in Gang. Deshalb gilt: Viel Schlaf und die Pfunde purzeln im Nu.
7 Schlankmacher die über Nacht wirken

Wer im Bett seine Finger nicht vom Smartphone lassen kann, hemmt die Melatonin-Bildung,

3. Dunkelheit hilft

Das Hormon Melatonin hilft dem Körper bei der Gewichtskontrolle und wird hauptsächlich im Schlaf ausgeschüttet. Je weniger Melatonin ausgeschüttet wird, desto eher nimmst du zu. Studien haben gezeigt, dass das Hormon im Dunkeln am effektivsten arbeitet. Deshalb solltest du Fernseher, Tablet und Smartphone aus dem Schlafzimmer verbannen. Schon kleine Mengen Licht hemmen die Melatonin-Bildung.

4. Pfefferminzöl auf dem Kopfkissen

Minze eignet sich nicht nur für den Tee oder eine leckere Mahlzeit. Auch beim Abnehmen kann sie behilflich sein, denn Minze ist ein natürlicher Appetitzügler. Träufle einfach ein paar Tropfen vor dem Zubettgehen auf dein Kopfkissen. Der Geruch ist nicht nur erfrischend, sondern dämpft auch den Appetit auf einen Mitternachtssnack.

Galerie: Produkte, die die Fettverbrennung anregen sollen

5. Temperatur runter

Je kühler dein Raum, desto besser funktioniert deine Fettverbrennung. Deshalb solltest du dein Schlafzimmer immer zwischen 16 und 18 Grad halten. Das ist nicht nur besser für die Durchblutung, sondern kurbelt auch die körpereigene Wärmeregelung an. Vor dem Schlafengehen sollte deshalb für 20 bis 30 Minuten gut durchgelüftet werden. Allerdings gibt es Grenzen. Du solltest aus deinem Schlafzimmer keinen Kühlschrank machen.

6. Die alte Haut muss weg

Einmal die Woche solltest du deine Haut peelen. Am besten mit einem reinigenden und basischen Badesalz (auf Microplastik solltest du der Umwelt zuliebe verzichten). Einfach 15 Minuten das Salz auf der Haut einmassieren und anschließend mit lauwarmen Wasser abspülen. Das hilft der Haut bei der Regeneration und der Körper hat mehr Energie für die Fettverbrennung.
7 Schlankmacher die über Nacht wirken

Einmal die Woche sollte man Beine und Po peelen. Das fördert die Durchblutung und entlastet den Körper.

7. Viel trinken

Zwei Liter Wasser oder Tee am Tag sollten es schon sein. Die Masse an Flüssigkeit hilft dem Kreislauf Giftstoffe aus dem Körper zu spülen. Und nicht nur das. Wasser und Tee beugen auch Orangenhaut vor. Durch die genügende Flüssigkeit bleiben die Zellen prall und frisch. Das sieht man auch der Haut an. Doch Obacht: Spätestens eine Stunde vor dem Zubettgehen solltest du mit dem Trinken aufhören, ansonsten droht in der Nacht Pipi-Alarm.

Bücher zum Thema „Im Schlaf abnehmen”

Alexander Scherb

von

Technik, Lifestyle und Natur sind meine Leidenschaften. Am besten in Kombination.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.