Kohlenhydratarmes Getränk

Start-up Nixe vertreibt Low-Carb-Bier in Deutschland

Das Low-Carb-Bier Nixe soll den deutschen Markt erobern. Gegründet hat das Brauerei-Unternehmen Philip Dirschauer.

Datum:
Low Carb Bier Nixe

Das Low-Carb-Bier Nixe will den deutschen Markt erobern.

Inspiriert durch seine Arbeit und nun auf neuen Pfaden unterwegs: Der 25-jährige Philip Dirschauer arbeitete als Model in New York, Tokio und Hongkong – ein Job, bei dem man bekanntlich sehr auf seine Figur achten muss. 2013 gründete er die Nixe Brau GmbH in Wien. Das Unternehmen vertreibt ein Low-Carb-Bier, also ein Bier mit einem geringen Anteil an Kohlenhydraten und damit weniger Kalorien. Jetzt soll die Marke Deutschland erobern.

In Österreich weit verbreitet

In Österreich schenken bereits 120 Gastronomen das Low-Carb-Bier aus. Zu den Kunden zählen auch die Merkur-Supermärkte (Rewe-Gruppe) in ganz Wien, ein paar Supermärkte in Westösterreich sowie die Metro.

Ableger in Hamburg

Ende 2014 hat das Unternehmen einen deutschen Ableger gegründet – die Nixe Deutschland GmbH. In Hamburg vertreiben bereits zwei Getränkegroßhändler das Low-Carb-Bier an Gastronomen. Für die Städte Berlin, Frankfurt und München sucht Nixe noch Vertriebspartner. Auch Investoren sucht das Start-up noch. Wer Potenzial in dem kohlenhydratarmen Bier sieht, kann also noch einsteigen.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.