Traum von ewiger Jugend

Was hilft gegen Falten? Die besten Anti-Aging-Tipps

Was hilft gegen Falten? Diese Frage stellen sich die meisten Menschen, wenn die ersten Zeichen des Alterns sichtbar werden. Lesen Sie hier, was Sie tun können!

Datum:
Was hilft gegen falten

Rauchen, Alkohol, wenig Schlaf und Stress lassen die Haut deutlich schneller altern.

Irgendwann sind sie trotz aller Bemühungen da: die ungeliebten Falten, die jedem Menschen die eigene Vergänglichkeit vor Augen halten. Die Frage, was gegen Falten hilft, solltest du dir möglichst früh stellen – ehe sie sich deutlich auf der Haut abzeichnen. Denn dann ist es meist schon zu spät.
Um zu wissen, wie sich Falten zunächst verhindern und später zumindest etwas reduzieren lassen, ist es wichtig, zu verstehen, wie Falten überhaupt entstehen. Mit fortschreitendem Alter verliert die Haut an natürlicher Elastizität und Spannkraft. Sie wird weniger gut mit Feuchtigkeit versorgt und weniger intensiv durchblutet. Die Hautzellen erneuern sich langsamer, und auch die Pigmentierung verändert sich. Dies wird zum Beispiel durch Altersflecken sichtbar. Dieser Prozess wird intrinsische Hautalterung genannt und ist unaufhaltsam. Du kannst ihn nur etwas hinauszögern, indem du die Haut stets sorgfältig reinigst und mit Feuchtigkeit versorgst. Anders sieht es bei der extrinsischen Hautalterung aus: Dies sind äußere Prozesse, die der Mensch selbst steuert.

Was hilft gegen Falten, solange sie noch nicht sichtbar sind?

Zahlreiche Faktoren des menschlichen Verhaltens können die Haut negativ beeinflussen und so die Faltenbildung beschleunigen. Um die Haut möglichst lange jung zu halten, solltest du auf diese Punkte achten:
  • auf das Rauchen verzichten
  • Alkohol nur in Maßen und eher selten genießen
  • Stress möglichst vermeiden
  • regelmäßig ausreichend lange schlafen
  • die Haut nicht allzu häufig dem direkten Sonnenlicht aussetzen
  • sorgfältige tägliche Pflege
  • viel Wasser trinken
Dazu solltest du auf regelmäßige Bewegung achten und auf eine gesunde Ernährung. Es müssen dabei keine unglaublich teuren Superfoods sein. Auch heimisches Obst und Gemüse versorgen den Körper mit den notwendigen Nährstoffen.
Hältst du dich längere Zeit in der Sonne auf, benutze eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor, um die Haut zu schützen. Sinnvoll ist auch das Tragen einer Sonnenbrille bei Freizeitaktivitäten im Freien, denn die Augen kneifen sich automatisch zusammen, um sich vor hellem Licht zu schützen. Dies führt früher oder später zu Krähenfüßen an den Augenwinkeln.

Was hilft gegen Falten, die einmal da sind?

Irgendwann sind Falten aber auch bei größter Anstrengung unvermeidlich. Was hilft gegen Falten, die sich dann im Gesicht, am Hals und an den Händen ausbreiten? Im Handel sind unzählige Anti-Falten-Cremes und andere Anti-Aging-Produkte erhältlich, doch ihre Wirksamkeit ist oft genug fraglich. Als wirklich sinnvolle Helfer gegen Falten haben sich Hyaluronsäure und Vitamin-A-Säure erwiesen. Erstere ist eine natürliche Substanz, die der Körper selbst produziert, um die Haut elastisch zu halten. Kann der Körper mit zunehmendem Alter nicht mehr genug Hyaluronsäure selbst herstellen, hilfst du mit Cremes oder Kapseln nach. Schönheitschirurgen bieten auch die Option, Hyaluronsäure direkt unter die Falte zu spritzen, um sie von innen aufzupolstern. Allerdings hält der Effekt nur begrenzte Zeit an.
Vitamin-A-Säure, auch Retinol oder Retinsäure genannt, kurbelt die Aktivität der Bindegewebszellen und die Produktion von Kollagen an, das die Zellen elastisch hält. Solange es sich noch um zarte frühe Fältchen handelt, kannst du sie mithilfe einer retinolhaltigen Creme durchaus wieder zum Verschwinden bringen. Tiefere Falten glätten sich immerhin ein wenig.

Medizinische Ansätze gegen Falten

Daneben gibt es natürlich noch andere Methoden wie das Unterspritzen von Botulinumtoxin (Botox), Mikrodermabrasion (eine Art Abschleifen der obersten Hautschichten, um die Haut zu glätten) oder das gute alte Facelifting. Letztendlich solltest du dir aber nicht zu häufig die Frage stellen: Was hilft gegen Falten? Sondern: Wie mache ich meinen Frieden mit Falten? Denn aufhalten lässt sich der Alterungsprozess nun einmal nicht.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.