Häh, was ist das denn?

Die beliebtesten Sex-Toys der Deutschen

Von wegen prüde. Immer mehr Deutsche greifen auf lustvolle Hilfsmittel im Bett zurück. Welche das sind und warum Sex-Toys dein Liebesleben bereichern können, erfährst du hier.

Datum:
Die beliebtesten Sex-Toys der Deutschen

Überraschung: Sex-Toys sind schon lange kein Schmuddel-Kram mehr.

Früher galten Sex-Toys als verrucht. Man bekam sie höchstens in schmutzigen und düsteren Sex-Shops im Bahnhofsviertel. Heutzutage laufen Werbespots von Online-Händlern wie Amorelie und Eis zu besten Sendezeiten im Fernsehen. Auch wenn es viele nicht akzeptieren: Sex-Spielzeug bahnt sich den Weg in die Mitte der Gesellschaft. Dabei gilt das Augenmerk auch den Frauen als kaufkräftige Gruppe. In der Serie Sex and the City kamen auch Sex Toys vor. Zuletzt legte Fifty Shades of Grey mit seinen BDSM-Praktiken noch eine Schippe drauf. Und beide Franchises richten sich ans weibliche Geschlecht. Aber auch Männer haben Spaß an Sex-Toys. Sei es für prickelnde Stunden zu zweit oder für das Amüsement allein. eVivam zeigt die fünf beliebtesten Sex-Toys beider Geschlechter.

Galerie: Die beliebtesten Sex-Toys der Deutschen

Die beliebtesten Sex-Toys

Wer jetzt denkt, bei den Männern stehen Gummipuppen ganz weit oben, der liegt falsch. Zwar werden Gummipuppen bei Versandhäusern wie Amazon immer noch unter den Bestsellern gelistet, allerdings sind diese teilweise von so schlechter Qualität, dass man hier eher von Spaß-Geschenken für den Junggesellen-Abschied oder den Geburtstag reden kann. Bei Frauen läuft die Liste dann schon eher in bekannten Bahnen. Vibratoren und Dildos sind beim weiblichen Geschlecht sehr begehrt.

Warum Sex-Toys das Liebesleben verbessern können

Das Problem bei vielen Pärchen und noch eher bei vielen Männern, ist die Tatsache, dass Sex-Spielzeug als Konkurrenz angesehen wird. Wenn Freund oder Freundin Sex-Toys benutzen wollen, denken viele sie würden ihrem Partner nicht genügen. Dabei muss dies gar nicht der Fall sein. Vielmehr sollten Sex-Toys als lustvolle Erweiterung des Liebesspiels gesehen werden. Kein Spielzeug der Welt kann den Partner ersetzen. Wer also einmal die Sicht auf die kleinen Lust-Spender ändert, kann stark davon profitieren
Und nicht zuletzt zeugt das Interesse an Sex-Toys auch von einer gewissen Offenheit, die in jeder Beziehung eigentlich unabdingbar sein sollte. Lässt man sich im Bett auf neue Dinge ein, muss man Langeweile garantiert nicht fürchten. Gerade in langjährigen Beziehungen können Sex-Toys für neue lustvolle Stunden zu zweit sorgen. Und eines ist klar: Die richtige Chemie im Schlafzimmer sorgt meist auch für eine starke und langanhaltende Beziehung.

Galerie: Zehn Tipps für (noch) besseren Sex

Alexander Scherb

von

Technik, Lifestyle und Natur sind meine Leidenschaften. Am besten in Kombination.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.