Kein Gold für ARD und ZDF

Olympische Spiele ab 2018 nur noch auf Eurosport

Die Öffentlich-Rechtlichen haben ab 2018 keine Rechte mehr an der Ausstrahlung der Olympischen Spiele. Die nächsten Jahre gibt es die Sportspiele lediglich auf Eurosport zu sehen.

Datum:
Olympia auf Eurosport

Eurosport ist zukünftig die Heimat der Olympischen Spiele.

Vor eineinhalb Jahren sicherte sich Discovery sämtliche Übertragungsrechte für die Olympischen Spiele 2018 bis 2024, dazu gehören das Fernseh- und Multiplattformprogramm. 1,3 Milliarden Euro hat sich das Medienunternehmen das kosten lassen und dem eigenen Sportsender Eurosport somit das Programm gesichert. Für ARD und ZDF ging es dann an die Verhandlungen bezüglich einer Sublizenzierung – ohne Erfolg.

Olympia-Heimat Eurosport

Während Eurosport sich schon früh mit der britischen BBC und dem ORF aus der Schweiz einigen konnte, zogen sich die Verhandlungen mit den unseren Öffentlich-Rechtlichen in die Länge, bis sie letztlich abgebrochen wurden. Die ARD und ZDF sind raus, angefangen mit den olympischen Winterspielen in PyeongChang 2018 bis einschließlich 2024. In den nächsten Jahren gibt es Olympia nur auf Eurosport.
Der Sender möchte die Chance nutzen, mit exklusiven Inhalten und zusätzlichen Berichterstattungen bei DMAX und dem Pay-TV-Sender Eurosport 2 den deutschen Fans „ein umfassendes, tiefgreifendes Olympia-Erlebnis zu bieten“. Die Verantwortlichen bei Discovery planen, relevante Statistiken und Daten in Echtzeit zu liefern und möchten es jedem auf ihrer Multiplattform ermöglichen, alle Momente der Spiele live mitzuverfolgen. Es sollen auch die nationalen Sportler vermehrt im Mittelpunkt stehen. Details zur Übertragung gibt es bisher noch keine.

Das volle Programm

Für diese Aufwertung des Sportsenders, muss Discovery tief in die Tasche greifen. Der Eurosport-CEO Peter Hutton sagte dazu, dass Eurosport erhebliche Investitionen tätigen werde, um seinen Zuschauern mit Hilfe neuer Technologien und Strategien eine umfangreiche Berichterstattung zu bieten und sie noch tiefer ins Wettkampfgeschehen eintauchen zu lassen.
Sabine Stanek

von

Lifestyle, Sport und Technik – auf eVivam berichte ich euch von neuen Trends und Gadgets, die unser Leben noch spannender machen.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.